Ar­gen­in­sel wird zum „Hand­ball-Mek­ka“

MTG Wan­gen er­war­tet zum All­gäu-Cup am Wo­che­n­en­de rund 3000 Teil­neh­mer

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - REGIONALSPORT -

WAN­GEN (sz) - Kaum sind die Fei­er­lich­kei­ten zum Sai­son­ab­schluss und die Qua­li­fi­ka­tio­nen zur nächs­ten Sai­son ab­ge­schlos­sen, steht in Wan­gen die Hand­ball-Welt wie­der Kopf. Nach­dem letz­tes Wo­che­n­en­de die kom­plet­te Hand­ball­ab­tei­lung das Tur­nier in Weil­stet­ten be­sucht hat (Bericht folgt), fällt am Sams­tag der Start­schuss für ei­nes der größ­ten Ju­gend­hand­ball­tur­nie­re in Deutsch­land. Der Kem­pa-All­gäu-Cup der MTG ist mitt­ler­wei­le zum fes­ten Ter­min auf dem Tur­nier­plan vie­ler Ver­ei­ne ge­wor­den, wie der Gast­ge­ber mit­teilt.

Die Or­ga­ni­sa­ti­on so­wie ei­ne wun­der­schö­ne Ku­lis­se auf der Ar­gen­in­sel zieht wie­der ei­ne Re­kord­teil­neh­mer­zahl an. Das Or­ga­ni­sa­ti­ons­team er­war­tet na­he­zu 230 Mann­schaf­ten mit et­wa 3000 Sport­lern, Trai­nern und Funk­tio­nä­ren so­wie un­ge­zähl­te Zu­schau­er. Die Ar­gen­in­sel in Wan­gen wird an die­sem Wo­che­n­en­de wie­der der Na­bel der Hand­ball­ju­gend­welt, so die MTG.

In et­wa 600 Spie­len mes­sen die Hand­ball­stars von mor­gen ihr Kön­nen auf den Spiel­fel­dern rund um die Ar­gen­in­sel. „Das wird wie­der ein Mam­mut­pro­gramm. Da letz­tes Jahr das Wetter wie­der gut war, gin­gen die­ses Jahr auch wie­der mehr Meldungen ein. Wir freu­en uns auf vie­le gut ge­laun­te und mo­ti­vier­te Ju­gend­hand­bal­ler. Für den Rest sor­gen wir“, sagt Mi­t­or­ga­ni­sa­tor und Spiel­lei­ter Timo Feist­le mit ei­nem Lä­cheln.

Julia Feist­le, Vor­sit­zen­de des aus­rich­ten­den Hand­ball-Ju­gend­för­der­ver­eins, er­hofft sich auch die­ses Jahr wie­der ein Fest für die Hand­ball­ju­gend: „Das Team rund um Tur­nier­di­rek­tor Eck­art Schnei­der – wel­cher die­ses Jahr sei­nen letz­ten All­gäu Cup fe­der­füh­rend or­ga­ni­siert, ist ein sehr rou­ti­nier­tes, und genau­so läuft die Vor­be­rei­tung auch ab. Rou­ti­niert und ge­las­sen, je­doch mit je­dem Tag steigt die Span­nung“, so Feist­le. „Lo­gis­tisch ist das Tur­nier na­tür­lich ei­ne Wahn­sinn­s­auf­ga­be. Das gro­ße Zelt wur­de su­per an­ge­nom­men und die Nut­zung be­reits am Frei­tag mit dem Wan­ge­ner Je­der­mann-7-Me­ter-Tur­nier als Auf­takt zum All­gäu-Cup ist so ei­ne tol­le Idee und Gau­di, das kommt nicht nur bei al­len sport­be­geis­ter­ten Wan­ge­n­ern su­per an.“

Wet­ter­vor­her­sa­gen sind sehr gut

Die Wet­ter­vor­her­sa­gen sind sehr gut. Des­halb braucht man auch nicht wie teil­wei­se in den ver­gan­ge­nen Jah­ren mit ei­nem Re­gen­plan rech­nen. In der Ar­gen­hal­le, der städ­ti­schen Sport­hal­le und auf ins­ge­samt zwölf Au­ßen­plät­zen (drei Tar­tanund acht Ra­sen­plät­ze) rund um die Ar­gen­hal­le wird um To­re, Po­ka­le und Sach­prei­se ge­kämpft. Den­noch steht bei ei­nem Ju­gend­tur­nier wie die­sem der Spaß im Vor­der­grund, so die MTG. Über­nach­ten wer­den die Ju­gend­li­chen in den selbst mit­ge­brach­ten Zel­ten. Be­reits am Frei­tag wer­den die ers­ten Teams mit lan­ger An­rei­se er­war­tet. So wird auf dem Fest­platz am Vor­de­ren Eb­net wie­der ei­ne rie­si­ge Zelt­stadt ent­ste­hen. Bei schlech­tem Wetter wer­den die Schlaf­sä­cke in der Städ­ti­schen Sport­hal­le oder der Ar­gen­hal­le aus­ge­rollt.

Für reich­hal­ti­ge Ver­pfle­gung ist ge­sorgt. Das Ver­pfle­gungs­team stellt für die gut 3000 Hand­bal­ler ein Früh­stück zur Ver­fü­gung. Den Ver­pfle­gungs­ser­vice über­neh­men ak­ti­ve und pas­si­ve Mit­glie­der der MTG, so­wie El­tern der Ju­gend­spie­ler. 200 bis 250 Hel­fer wer­den hier in ver­schie­de­nen Schich­ten be­nö­tigt. Un­ter dem Mot­to „In­sel-Night“geht dann am Sams­tag­abend für al­le Tur­nier­teil­neh­mer und Gäs­te in der Dis­co im Fest­zelt die Post ab. Zum sieb­ten Mal ver­an­stal­tet der Hand­ball-Ju­gend­för­der­ver­ein ei­ne Tom­bo­la zu­guns­ten der Hand­ball-Ju­gend.

MTG hat hei­ße Ei­sen im Feu­er

Ein wah­rer Tur­nier­ma­ra­thon steht be­vor, wenn am Sams­tag um 9 Uhr der ers­te An­pfiff er­tönt. Die Mann­schaf­ten wer­den je nach Al­ters­grup­pe ein­ge­teilt. Die äl­te­ren Al­ters­klas­sen (C-, B- und A-Ju­gend) spie­len beim All­gäu-Cup tra­di­tio­nell über zwei Ta­ge. Hier fin­den am Sams­tag die Vor­run­den- und am Sonn­tag­nach­mit­tag ab et­wa 13 Uhr in der Ar­gen­hal­le die Fi­nal­spie­le statt. Das E(Sonn­tag) so­wie das D-Ju­gend­tur­nier (Sams­tag) fin­det wie in den letz­ten Jah­ren nur an ei­nem Tag statt. Auch wird es am All­gäu-Cup wie­der ein F-Ju­gend-Tur­nier am Sonn­tag­vor­mit­tag ge­ben.

Na­tür­lich wird auch die MTG Wan­gen als Gast­ge­ber mit al­len Ju­gend­teams am Start sein. Und die MTG hat die­ses Jahr auch wie­der ei­ni­ge hei­ße Ei­sen im Feu­er „Wir spie­len die­ses Jahr wie­der mit vier Ju­gend­mann­schaf­ten in der höchs­ten Würt­tem­ber­gi­schen Li­ga. Da soll­te schon das ein oder an­de­re Team den Heim­vor­teil nüt­zen kön­nen“, sagt Ju­gend­ko­or­di­na­tor Horst Kun­kel.

FO­TO: ARC

Der Be­reich der Ar­gen­in­sel wird an die­sem Wo­che­n­en­de wie­der zum „Hand­ball-Mek­ka“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.