Die Brü­der Ot­to ste­hen auch in der Schweiz auf dem Sie­ger­po­dest

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - REGIONALSPORT -

WEINFELDEN (sz) - Mal­com Ot­to (Rad-Uni­on Wan­gen) ge­winnt in Weinfelden/Schweiz das Ren­nen der U 11-Klas­se. Sein Bru­der Neo fährt in der U 15-Klas­sen auf den drit­ten Platz, teilt der Ver­ein mit.

Am Sonn­tag fand in Weinfelden/ Schweiz der ach­te Lauf um den „Vier-Län­der-Cup“der Schü­ler statt. Die U 15-Fah­rer fuh­ren ein Kri­te­ri­um mit elf Run­den je 1,2 Ki­lo­me­ter. Für je­de Run­de gab es Punk­te. Gleich zu Be­ginn des Ren­nens setz­te sich Ya­nis Mark­wal­der, der Füh­ren­de in der Ge­samt­wer­tung, mit Noah Obrist ab. Die Uni­ons­fah­rer Neo Ot­to, Phil­ipp Kors­ten und Paul Au­gus­tin führ­ten die Ver­fol­ger an. Doch Paul Au­gus­tin stürz­te und konn­te erst am En­de des Ren­nens wie­der zu sei­nen Kol­le­gen auf­schlie­ßen. Von den Ver­fol­ger er­kämpf­te sich nur Neo Ot­to Punk­te und er­reich­te als bes­ter Wan­ge­ner Platz drei.

Im Ren­nen der U 13 ab­sol­vier­ten die Fah­rer acht Run­den mit je 1,2 Ki­lo­me­ter. Auch hier gab es für je­de Run­de Punk­te. Für die Ra­dU­ni­on star­te­ten Se­bas­ti­an Rieg und Jo­na­than Schmid. Von Be­ginn an wur­de ho­hes Tem­po ge­fah­ren. Doch konn­ten Se­bas­ti­an und Jo­na­than das ho­he Tem­po nicht mit­hal­ten. Am En­de be­leg­te Se­bas­ti­an Rieg ei­nen gu­ten neun­ten Platz. Team­kol­le­ge Jo­na­than Schmid wur­de 12.

Die U 11-Fah­rer fuh­ren fünf Run­den. Bei die­sem Ren­nen wur­de der Ziel­ein­lauf ge­wer­tet. Mal­com Ot­to ver­trat in die­sem Lauf als ein­zi­ger die Far­ben der Rad-Uni­on und fuhr ei­nen Start-Ziel Sieg ein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.