Das ist Mer­kels Gip­fel

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - MEINUNG & DIALOG -

Die ita­lie­ni­sche Ta­ges­zei­tung „La Re­pubb­li­ca“blickt auf das Tref­fen zwi­schen An­ge­la Mer­kel und US-Prä­si­dent Trump: „Das ist Mer­kels Gip­fel, ihr ers­ter G20-Gip­fel, der auch noch in ih­rer Ge­burts­stadt Ham­burg statt­fin­det. (…) Die Kanz­le­rin weiß, dass ihr Ma­nö­ver, den ame­ri­ka­ni­schen Prä­si­den­ten mit Blick auf zwei für sie wich­ti­ge The­men, Kli­ma und Frei­han­del, ein­zu­krei­sen, be­gon­nen hat. (…) Der Wes­ten will sich ei­nig zei­gen bei den gro­ßen Dos­siers, auch oh­ne den USA. Die ein­zi­ge Aus­nah­me könn­te die Mi­gra­ti­on bil­den, bei der die ein oder an­de­re Nach­we­he der Span­nun­gen zwi­schen Ita­li­en und den eu­ro­päi­schen Part­nern zu spü­ren sein könn­te. (…) Heu­te Abend wird Mer­kel Trump tref­fen, nach ei­nem Te­le­fo­nat in den ver­gan­ge­nen Ta­gen, in dem die Kanz­le­rin mil­de­re Tö­ne ver­nom­men hat. Doch ei­nem Prä­si­den­ten zu ver­trau­en, der sich ge­lin­de ge­sagt stets schlin­gernd prä­sen­tiert hat, ist schwie­rig. Bes­ser wä­re es, wenn der Wes­ten be­ginnt, sich ei­ne an­de­re Welt vor­zu­stel­len (…). Oh­ne das Epi­zen­trum in Wa­shing­ton.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.