„Land hat Zu­sa­ge erst vor Kur­zem re­vi­diert“

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - GEMEINDEN -

KISSLEGG (sz) - Nach dem Be­richt über den In­fo­abend zur Sa­nie­rung der Schloss­stra­ße in Kiß­legg ( Mitt­woch, 5. Ju­li), hat sich Bür­ger­meis­ter Die­ter Krat­ten­ma­cher ge­mel­det. Drei Din­ge sei­en nicht rich­tig wie­der­ge­ge­ben wor­den.

Wie Krat­ten­ma­cher be­tont, hat­te die Ge­mein­de­ver­wal­tung die Ka­nalund Was­ser­ver­sor­gungs­sa­nie­rung be­gon­nen, weil die Zu­sa­ge der Lan­des­ver­wal­tung für die Fahr­bah­ner­neue­rung vor­lag. „Zu mei­ner Über­ra­schung wur­de die­se Zu­sa­ge kürz­lich re­vi­diert. Des­halb hof­fen wir nun, dass die Lan­des­ver­wal­tung dies rasch klärt und wir kein jah­re­lan­ges Pro­vi­so­ri­um ha­ben“, sagt er. Die Leer­roh­re für die Breit­band­ver­sor­gung sol­len laut Krat­ten­ma­cher mit der Geh­wegs­sa­nie­rung erst noch ver­legt wer­den. Der An­schluss an die Ge­bäu­de selbst wer­de vor­aus­sicht­lich nur ge­gen Be­stel­lung und dem Be­zah­len ei­ner An­schluss­ge­bühr mög­lich sein.

Zu­dem stün­den die Ge­mein­de­zu­schüs­se zur Fas­sa­den­sa­nie­rung un­ter dem Vor­be­halt der Zu­stim­mung durch den Ge­mein­de­rat, so Krat­ten­ma­cher. Die Ver­an­stal­tung am Mon­tag ha­be da­zu ge­dient, ein Bild über die Be­reit­schaft bei den Be­trof­fe­nen zu be­kom­men. Wir bit­ten, die Feh­ler zu ent­schul­di­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.