Adi­das will Zahl der Mit­ar­bei­ter auf­sto­cken

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WIRTSCHAFT -

MÜN­CHEN (AFP) - Der Sport­ar­ti­kel­her­stel­ler Adi­das will die Zahl der Mit­ar­bei­ter in die­sem Jahr deut­lich auf­sto­cken. „Ak­tu­ell ha­ben wir welt­weit 1600 of­fe­ne Stel­len“, sag­te Vor­stands­chef Kas­per Ror­sted dem Ma­ga­zin „Fo­cus“. Adi­das hat der­zeit knapp 61 000 Mit­ar­bei­ter. Durch die Neu­ein­stel­lun­gen wer­de die Be­deu­tung der Fir­men­zen­tra­le in Her­zo­ge­nau­rach zu­neh­men. Zu­gleich kün­dig­te Ror­sted an, das Sor­ti­ment wer­de wei­ter ver­klei­nert. Be­reits in den ver­gan­ge­nen Jah­ren sei die Zahl der Mo­del­le um ein Vier­tel re­du­ziert wor­den. Ak­tu­ell hat Adi­das rund 50 000 Ar­ti­kel im Sor­ti­ment.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.