Zehn Au­to­ren lesen beim Li­te­ra­ri­schen Fo­rum Ober­schwa­ben in Wangen

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WANGEN - FO­TO: GEMPP

WANGEN (mag) - Zehn Au­to­ren, zehn bis­her un­ver­öf­fent­lich­te Tex­te und min­des­tens 20 ver­schie­de­ne Mei­nun­gen dar­über: Das ist das li­te­ra­ri­sche Fo­rum Ober­schwa­ben. Auch in die­sem Jahr ha­ben sich zehn Au­to­ren im Wan­ge­ner We­ber­zunft­haus ge­trof­fen, um neue Tex­te vor­zu­stel­len und kon­struk­ti­ve Kri­tik aus­zu­tau­schen: Rund sechs St­un­den lang ha­ben am Sams­tag Schrift­stel­ler aus der Re­gi­on von Ellwangen, über Wangen und Fried­richs­ha­fen bis in die Schweiz Ro­ma­ne, Kurz­ge­schich­ten und Ge­dich­te vor­ge­le­sen. Und das be­reits zum 50. Mal. Doch trotz des run­den Ge­burts­ta­ges sei das Li­te­ra­ri­sche Fo­rum wie in je­dem Jahr ab­ge­lau­fen, zieht Fo­rums­lei­ter Os­wald Bur­ger Bi­lanz: „Vom Ablauf her hat sich in den ver­gan­ge­nen 50 Jah­ren nichts ge­än­dert.“Schon im­mer sei­en Au­to­ren mit neu­en Tex­ten ein­ge­la­den wor­den, und da­nach ent­ste­he je­des mal ein spon­ta­nes Ge­spräch, manch­mal auch ei­ne kon­tro­ver­se Dis­kus­si­on über das Werk. „In die­sem Jahr hat mich be­son­ders ge­freut, dass auch vie­le jun­ge Au­to­ren da­bei wa­ren und jun­ge Zu­hö­rer im Pu­bli­kum sa­ßen“, sag­te Bur­ger. Auch die Wan­ge­ner Au­to­rin Clau­dia Sche­rer (Fo­to) las aus ih­rer No­vel­le vor. Dass das Fo­rum im­mer noch ein le­ben­di­ger Teil der Li­te­ra­tur­land­schaft in Ober­schwa­ben sei, freu­te auch Wan­gens OB Micha­el Lang. „Die Ge­mein­schaft des Fo­rums hat seit 50 Jah­ren jün­ge­ren und äl­te­ren Ta­len­ten ein Fo­rum ge­bo­ten, als Schrei­ben­de in die Welt der Schrift­stel­ler zu ge­lan­gen.“Er er­öff­ne­te pas­send zum 50. Be­ste­hen des Li­te­ra­ri­schen Fo­rums ei­ne be­son­de­re Buch­vor­stel­lung: Das Buch „Li­te­ra­tur in Ober­schwa­ben seit 1945“, ein Ge­mein­schafts­werk von neun Au­to­ren aus der Re­gi­on, be­trach­tet die Ent­wick­lung von Au­to­ren aus Ober­schwa­bens. Ei­nen Be­richt zum Fo­rum lesen Sie heu­te im Kul­tur­teil. Al­le Au­to­ren des Fo­rums so­wie wei­te­re fo­to­gra­fi­sche Im­pres­sio­nen des Fest­ak­tes un­ter www.schwa­ebi­sche.de/fo­rum2017.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.