Frau­en star­ten mit Sieg

Ho­ckey-Na­tio­nal­mann­schaft schlägt Po­len 1:0

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - SPORT -

JOHANNESBURG (dpa) - Die deut­schen Ho­ckey-Frau­en sind mit ei­nem Sieg in das Tur­nier der World Le­ague in Johannesburg ge­star­tet, das mit der WM-Qua­li­fi­ka­ti­on ver­bun­den ist. Das stark ver­jüng­te Team des Olym­pia-Drit­ten von 2016 setz­te sich am Sams­tag im Auf­takt­spiel 1:0 (0:0) ge­gen Po­len durch. Den Sieg­tref­fer mar­kier­te die Düs­sel­dor­fe­rin Eli­sa Grä­ve in der 42. Mi­nu­te mit ih­rem ers­ten Län­der­spiel-Tor.

„Wir wuss­ten, dass es ein schwe­res Spiel wird“, sag­te Fran­zis­ca Hau­ke, ei­ne von noch acht Bron­ze­me­dail­len-Ge­win­ne­rin­nen im Team. „Wir sind glück­lich, ge­won­nen zu ha­ben, müs­sen aber an un­se­rer Chan­cen­ver­wer­tung noch ar­bei­ten.“

Die Welt­rang­lis­ten­sieb­ten wa­ren den auf Po­si­ti­on 18 ste­hen­den Po­lin­nen von Be­ginn an spie­le­risch über­le­gen, ver­säum­ten es je­doch, ih­re Do­mi­nanz in To­re um­zu­mün­zen. Char­lot­te Sta­pen­horst (11.), Ame­lie Wort­mann (21.), Cé­ci­le Pie­per (28.) und Ma­rie Mä­vers (44./47.) schei­ter­ten an der star­ken pol­ni­schen Tor­frau Mar­ta Kuch­ars­ka. Le­dig­lich Grä­ve drück­te den Ball in der zwei­ten Halb­zeit im Nach­schuss über die Tor­li­nie, nach­dem die erst 17-jäh­ri­ge Ca­mil­le No­bis zu­vor nur den Pfos­ten ge­trof­fen hat­te.

Im zwei­ten Vor­run­den­spiel trifft das Team von Bun­des­trai­ner Ja­mi­lon Mül­ders am Mon­tag (14 Uhr) auf Ir­land, das sich zu­vor von Ja­pan 1:1 (0:0) trenn­te. „Ge­gen Ir­land muss ei­ne or­dent­li­che Stei­ge­rung her, sonst wird das enorm schwer“, for­der­te die Ham­bur­ge­rin Ja­na Teschke.

Die deut­schen Män­ner grei­fen erst am Di­ens­tag (12 Uhr) ge­gen Ägyp­ten ins Ge­sche­hen ein. Bei­de DHB-Teams müs­sen das Tur­nier un­ter den bes­ten fünf der je zehn Teil­neh­mer-Län­der be­en­den, um die WM 2018 in En­g­land (Da­men) und In­di­en (Her­ren) di­rekt zu er­rei­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.