Ama­zon-An­ge­stell­te le­gen er­neut Ar­beit nie­der

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WIRTSCHAFT -

LEIP­ZIG (dpa) - Beim In­ter­ne­tVer­sand­händ­ler Ama­zon ist das Rin­gen um ei­nen Ta­rif­ver­trag mit wei­te­ren Streiks am Di­ens­tag in ei­ne neue Run­de ge­gan­gen. Mit­ar­bei­ter von Ama­zon in Leip­zig, Gr­a­ben bei Augs­burg, im ost­hes­si­schen Bad Hers­feld so­wie in Rhein­berg und Wer­ne (bei­de NRW) leg­ten nach An­ga­ben der Ge­werk­schaft die Ar­beit nie­der. Dies ha­be laut Ama­zon kei­ne „Aus­wir­kun­gen auf das Kun­den­ver­spre­chen“. Die Ge­werk­schaft for­dert von Ama­zon, die Be­schäf­tig­ten nach dem Ta­rif­ver­trag für den Ver­sand- und Ein­zel­han­del zu be­zah­len. Das Un­ter­neh­men ver­wei­gert nach An­ga­ben der Ge­werk­schaft die Auf­nah­me von Ta­rif­ver­hand­lun­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.