Mu­sik­fes­ti­val in Gmünd be­ginnt

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - KULTUR -

SCHWÄ­BISCH GMÜND (KNA) - Am Don­ners­tag star­tet in Schwä­bisch Gmünd das Fes­ti­val Eu­ro­päi­sche Kir­chen­mu­sik. Bis zum 6. Au­gust ste­hen 44 Ver­an­stal­tun­gen auf dem Pro­gramm, dar­un­ter 23 Chor-, En­sem­bleund So­lis­ten­kon­zer­te. Das Mot­to heißt 2017 „In Raum und Zeit“.

Den mit 5000 Eu­ro ver­bun­de­nen Fes­ti­val-Preis er­hält der Karls­ru­her Kom­po­nist Wolfgang Rihm. Er wird am Sams­tag für Ver­diens­te um „die Kom­po­si­ti­on und Leh­re zeit­ge­nös­si­scher Mu­sik so­wie für sein be­son­de­res Schaf­fen im Ho­ri­zont Geist­li­cher Mu­sik“ge­ehrt. Urauf­ge­führt wird als Auf­trags­kom­po­si­ti­on des Fes­ti­vals bei ei­nem Got­tes­dienst Jens Düp­pes „In Raum und Zeit“. Erst­mals zu hö­ren sind die Sui­te „Re-For­ma­ti­on – Auf­bruch ins Un­ge­wis­se“von Mo­ritz von Wo­ell­warth und „Mu­sic for an Open Space“von Mats Eser. Die Ver­an­stal­tun­gen fin­den in sie­ben Kir­chen, auf zwei Plät­zen der In­nen­stadt und im Kul­tur­zen­trum Pre­di­ger statt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.