Wan­ge­ner beim En­ga­di­ner Rad­ma­ra­thon

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - REGIONALSPORT -

ENGADIN (sz) - Mit 211 Ki­lo­me­tern und 3890 Hö­hen­me­tern ist der En­ga­di­ner Rad­ma­ra­thon ei­ner der längs­ten Rad­ma­ra­thons der Al­pen. Martin und Clau­dia Gral­ki vom LTC Wangen nah­men zum zwei­ten Mal er­folg­reich die Her­aus­for­de­rung an, teilt der Ver­ein mit.

Die atem­be­rau­ben­de Al­pen­ku­lis­se durch den Schwei­zer Na­tio­nal­park, am Dia­vo­lez­za und Mor­te­ratsch­glet­scher vor­bei, ver­süß­te den 1500 Teil­neh­mern die Her­aus­for­de­rung über die vier Päs­se For­co­la, Berni­na, Flüe­la und Al­bu­la. Martin und Clau­dia Gral­ki vom LTC Wangen nah­men zum zwei­ten Mal teil und wuss­ten um die Ein­tei­lung der Kräf­te. Bei op­ti­ma­len Be­din­gun­gen – we­nig Wind, tro­cken und an­ge­neh­me Tem­pe­ra­tu­ren – fiel um 7 Uhr der Start­schuss in Zer­nez.

Trotz zahl­rei­chen Bau­stel­len mit Schot­ter­pas­sa­gen und meh­re­ren Zwangs­pau­sen an Bahn­über­gän­gen lief es für die bei­den Wan­ge­ner rund. Am lan­gen Al­bu­la-An­stieg war es har­te Ar­beit und auf dem letz­ten Drit­tel mach­te ein Ge­wit­ter die Auf­fahrt zu ei­nem nas­sen und kal­ten Ver­gnü­gen. Die letz­te Ab­fahrt gin­gen bei­de des­halb vor­sich­tig an. Im Ziel blieb die Uhr bei 8:18 St­un­den ste­hen, was für Clau­dia Gral­ki den neun­ten Ge­samt­rang von 34 Da­men er­gab. In der Mas­ter­klas­se ab 45 Jah­ren fuhr sie auf den zwei­ten Platz.

Hans Knob­lauch fuhr als Neu­ein­stei­ger die kurze Stre­cke über 97 Ki­lo­me­ter. Ei­ne tol­le Leis­tung für ihn, der erst seit letz­tem Herbst Renn­rad fährt und da­mit sei­ne längs­te und ber­gigs­te Stre­cke ab­sol­viert hat. Er be­nö­tig­te ins­ge­samt 4:29 St­un­den.

FO­TO: PR

Martin und Clau­dia Gral­ki im Ziel des En­ga­di­ner Rad­ma­ra­thons.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.