Sey­chel­len mel­den Trüm­mer­fund

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - JOURNAL -

VIC­TO­RIA (dpa) - Die Sey­chel­len ha­ben nach dem Fund mög­li­cher Flug­zeug­tei­le Ma­lay­sia kon­tak­tiert. Des­sen Be­hör­den hät­ten „In­ter­es­se“an den Trüm­mern ge­zeigt. Man er­war­te nun, eng mit ih­nen zu­sam­men­zu­ar­bei­ten, teil­te die Luft­fahrt­be­hör­de der Sey­chel­len mit. Man wer­de vor­aus­sicht­lich auch die aus­tra­li­schen Be­hör­den kon­tak­tie­ren, die in der Ver­gan­gen­heit eben­falls an Trüm­mern des 2014 ver­schol­le­nen Ma­lay­sia-Air­line-Flu­ges MH370 in­ter­es­siert ge­we­sen sei­en, hieß es. Die Trüm­mer sol­len am Strand der In­sel Far­quhar ge­fun­den wor­den sein. Da­bei han­de­le es sich wo­mög­lich um Tei­le ei­nes Flug­zeu­ges, dies müs­se aber noch be­stä­tigt wer­den.

Flug MH370 war vor drei Jah­ren mit 239 Men­schen an Bord auf dem Weg von Ma­lay­si­as Haupt­stadt Kua­la Lum­pur nach Pe­king von den Ra­dar­schir­men ver­schwun­den. Aus­tra­li­en, Chi­na und Ma­lay­sia such­ten ein rie­si­ges Ge­biet im In­di­schen Oze­an ab – oh­ne Er­folg. Im­mer wie­der wur­den Trüm­mer­tei­le der ver­schwun­de­nen Ma­schi­ne weit ent­fernt an der Küs­te Afri­kas an­ge­schwemmt, et­wa ein Steu­er­ru­der, das 2015 auf La Ré­uni­on vor der Küs­te Mo­sam­biks ge­fun­den wur­de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.