Das zwei­te „Wait for it“-Open-Air ist aus­ver­kauft

Ju­gend­haus hat­te dies­mal 200 Kar­ten mehr im An­ge­bot – Ju­gend­li­che ab 14 Jah­ren kön­nen sich auf vie­le Mu­si­ker freu­en

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WANGEN -

WAN­GEN (sz) - Am Frei­tag ist es wie­der so­weit: Das zwei­te Open-Air für Ju­gend­li­che mit dem Na­men „Wait for it“wird beim Wan­ge­ner Ju­gend­haus statt­fin­den.

Schlech­te Nach­richt für al­le, die noch kei­ne Kar­te ha­ben: Al­le 700 Kar­ten (200 mehr als im Vor­jahr) wa­ren ziem­lich schnell aus­ver­kauft, be­rich­tet An­na Bil­ge­ri vom Team Ju­gend­ar­beit in Wan­gen. Die­je­ni­gen, die recht­zei­tig ei­ne Kar­te er­gat­tert ha­ben, kön­nen sich auf neue Bands und Sän­ger freu­en.

Of­fi­zi­el­ler Be­ginn des Ju­gend­fes­ti­vals ist um 16.30 Uhr, ab 16 Uhr ist Ein­lass. Jo­ris Ro­se, ein Sin­ger und Song­wri­ter aus Stuttgart, wird laut Ver­an­stal­ter als Ers­ter auf der Büh­ne ste­hen. An­schlie­ßend hat die Ro­ckPop-Band Spur 1 aus Leut­kirch ih­ren Auf­tritt. Da­nach fol­gen DJ Ba­rooo, THIQA48 und Chi­ko Rap, ein Wan­ge­ner DJ und Rap­per. Dar­auf rockt Mar­kus Töp­fer, ein DJ aus Wan­gen, die Büh­ne. MIWATA (Reg­gae, Dan­ce­hall aus Karlsruhe) be­tritt da­nach die Büh­ne. Als letz­tes be­geis­tert laut An­kün­di­gung Jugg­lerz mit Reg­ga­eDan­ce­hall die Be­su­cher des OpenAirs.

Vor ei­nem hal­ben Jahr mit der Pla­nung an­ge­fan­gen

Das be­lieb­te Open-Air ist ab 14 Jah­ren. Die Ju­gend­li­chen und Mit­ar­bei­ter vom Ju­gend­haus ha­ben schon vor ei­nem hal­ben Jahr an­ge­fan­gen zu pla­nen, be­rich­ten die eh­ren­amt­li­chen Or­ga­ni­sa­to­ren. Vor rund drei Mo­na­ten ha­ben sie be­gon­nen, die Auf­ga­ben zu ver­ge­ben, wie zum Bei­spiel die Wer­bung für das Kon­zert zu ver­tei­len. Sie ver­si­chern: Das Kon­zert un­ter frei­em Him­mel wird statt­fin­den, auch bei schlech­ter Wit­te­rung.

Be­reits im ver­gan­ge­nen Jahr war das Open-Air am Skate­platz ein „Rie­sen­er­folg“. Wie die Ver­an­stal­ter sa­gen, wer­de es auch die­ses Jahr wie­der vie­le Spe­cials ge­ben, die jetzt aber noch ge­heim blei­ben sol­len. Ei­ne „Chill­out Area“werd auch an­ge­bo­ten, au­ßer­dem wer­de es Es­sens­und Ge­trän­ke­stän­de ge­ben. Wie beim letz­ten Mal wer­de es ei­ne Af­ter­show Par­ty ge­ben, die al­ler­dings nur für die Über-18-Jäh­ri­gen ist. Die Kar­ten da­für gibt es die­ses Mal erst kurz vor der Par­ty zu kau­fen, und zwar für zwei Eu­ro. Die Par­ty wird im Saal des Ju­gend­hau­ses statt­fin­den. Auch hier sind ei­ni­ge Über­ra­schun­gen ge­plant.

FOTO: MAGIN

Am Don­ners­tag­nach­mit­tag wa­ren die Or­ga­ni­sa­to­ren und Ver­an­stal­ter des „Wait for it“-Open-Airs auf dem Skate­platz am Wan­ge­ner Ju­gend­haus mit dem Auf­bau von Es­sens- und Ge­trän­ke­stän­den so­wie der Büh­ne be­schäf­tigt.

FOTO: ARCHIV

Bei der Erst­auf­la­ge im ver­gan­ge­nen Jahr war das „Wait for it“be­reits ein „Rie­sen­er­folg“. In die­sem Jahr wur­den so­gar 200 Kar­ten mehr zum Ver­kauf an­ge­bo­ten, be­reits im Vor­feld der Ver­an­stal­tung wa­ren al­le 700 Kar­ten aus­ver­kauft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.