Deut­sche Jour­na­lis­ten in tür­ki­scher Haft

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - TÜRKEI - EIN JAHR NACH -

Von den 170 in­haf­tier­ten Jour­na­lis­ten in der Tür­kei sind zwei Fäl­le aus deut­scher Sicht be­son­ders bri­sant. Am 13. Fe­bru­ar wur­de der deutsch-tür­ki­sche „Welt“Kor­re­spon­dent De­niz Yücel ver­haf­tet, am 30. April traf es Me­sa­le To­lu, ei­ne deut­sche Staats­bür­ge­rin aus Ulm, die für links­ge­rich­te­te Me­di­en ar­bei­te­te. In beiden Fäl­len dau­er­te es Wo­chen, bis deut­sche Di­plo­ma­ten Zu­gang zu den In­haf­tier­ten be­ka­men. Hin­ter­grund ist in beiden Fäl­len of­fen­bar ein Ter­ror­ver­dacht. Yücel wur­de von Prä­si­dent Er­do­gan auch öf­fent­lich be­schul­digt, ein deut­scher „Agent“und ein „Ter­ro­rist“zu sein. Ei­ne An­kla­ge ge­gen ihn wur­de noch nicht er­ho­ben. Da­ge­gen liegt im Fall To­lu nun ei­ne An­kla­ge vor. Wann der Pro­zess be­ginnt, ist aber un­klar. (sz)

FO­TO: OH

Me­sa­le To­lu

FO­TO: DPA

De­niz Yücel

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.