Bi­be­r­a­cher Schüt­zen wir­beln Fahr­plan durch­ein­an­der

In der Schüt­zen­fest­wo­che gibt es Ein­schrän­kun­gen im Stadt­li­ni­en­ver­kehr – Bus­se fah­ren an an­de­ren Hal­te­stel­len ab

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - REGION -

BI­BE­RACH (sz) - Wäh­rend des Schüt­zen­fes­tes kommt es auf­grund der Ver­an­stal­tun­gen zu Ein­schrän­kun­gen im Li­ni­en­ver­kehr. Im Fol­gen­den wich­ti­ge Än­de­run­gen, wel­che die Stadt­wer­ke Bi­be­rach mit­tei­len:

Täg­lich: In der Schüt­zen­wo­che ● wird die Zu­fahrt zum Markt­platz we­gen Rei­ni­gungs­ar­bei­ten täg­lich bis 6 Uhr ge­sperrt. Die Fahr­zeu­ge der Li­nie 11 kön­nen bis 6 Uhr die Hal­te­stel­len KaVo, Wie­land­stra­ße, Markt­platz und Stadt­hal­le nicht be­die­nen. Al­ter­na­tiv wer­den ne­ben der re­gu­lär be­dien­ten Hal­te­stel­le ZOB/Bahn­hof Steig 12 des­halb zu­sätz­lich die Hal­te­stel­le Kol­ping­stra­ße/Tief­ga­ra­ge be­dient.

An­ruf­sam­mel­ta­xi Bi­be­rach:

In der Schüt­zen­fest­wo­che ab Frei­tag bis Sams­tag, 14. bis 22. Ju­li, fährt das An­ruf­sam­mel­ta­xi Bi­be­rach nicht. In die­ser Zeit wird das Nah­ver­kehrs­an­ge­bot vom Schüt­zen­bus über­nom­men. Ab Bau­ern­schüt­zen, 23. Ju­li, nimmt das An­ruf­sam­mel­ta­xi um 19.15 Uhr wieder sei­nen Di­enst auf.

Stadt­li­ni­en­ver­kehr am Schüt­zen­sams­tag:

Die Hal­te­stel­le Bi­be­rach Markt­platz kann am Sams­tag, 15. Ju­li, ab 11 Uhr we­gen der Er­öff­nungs­fei­er nicht be­dient wer­den. Auch die Hal­te­stel­len Wie­land­stra­ße, Holz­markt und Stadt­hal­le kön­nen an die­sem Tag nicht mehr be­dient wer­den. Er­satz­wei­se fah­ren die Li­ni­en­bus­se ab 11 Uhr die Hal­te­stel­le Vieh­markt/ Zep­pe­lin­ring zu den Ab­fahrts­zei­ten der Hal­te­stel­le Markt­platz an. Die Li­nie 5 be­dient Rich­tung Bach­lan­gen die Hal­te­stel­le Kol­ping­stra­ße/Tief­ga­ra­ge zu den Ab­fahrts­zei­ten Holz­markt. Im An­schluss wer­den von der Li­nie 5 die Hal­te­stel­len Vieh­markt/ Zep­pe­lin­ring (Zei­ten Vieh­markt) und ZOB/Bahn­hof an­ge­fah­ren. Die Li­ni­en 1,3, 4, 10 und 11 fah­ren die Hal­te­stel­le Vieh­markt/Zep­pe­lin­ring in der Dan­zig­brü­cke an und be­die­nen im An­schluss stadt­aus­wärts zu­sätz­lich die Hal­te­stel­le Kol­ping­s­tr./Tief­ga­ra­ge.

Li­ni­en­ver­kehr am Schüt­zen­sonn­tag:

Auf dem Bi­be­r­a­cher Markt­platz fin­den Zunft­tän­ze und abends der Tanz auf dem Markt­platz statt. Die Fahr­ten im Sonn­tags­ver­kehr der Li­nie 11 kön­nen des­halb den gan­zen Tag nicht über die Hal­te­stel­len KaVo, Wie­land­stra­ße, Markt­platz und Stadt­hal­le ge­fah­ren wer­den. Die Hal­te­stel­le ZOB/Bahn­hof wird nor­mal be­dient. Zu­sätz­lich wer­den so­fort im An­schluss die Hal­te­stel­len Vieh­markt/Zep­pe­lin­ring und Kol­ping­stra­ße/Tief­ga­ra­ge an­ge­fah­ren.

Schüt­zen­um­zü­ge am Mon­tag und Di­ens­tag:

Wäh­rend der Schüt­zen­um­zü­ge am Mon­tag, 17., und Di­ens­tag, 18. Ju­li, steht der Li­ni­en­ver­kehr der Stadt­wer­ke Bi­be­rach in und um Bi­be­rach still. We­gen der Vor­be­rei­tungs­ar­bei­ten kön­nen vor den Um­zü­gen die Hal­te­stel­len Wie­land­stra­ße, Markt­platz, Holz­markt, Stadt­hal­le und KaVo nicht be­dient wer­den. Die Li­ni­en­bus­se fah­ren in Bi­be­rach von Di­enst­be­ginn bis 8.25 Uhr wie an Groß­markt­ta­gen die Hal­te­stel­len ZOB/Bahn­hof und Vieh­markt/Zep­pe­lin­ring an. Die Hal­te­stel­le Vieh­markt/Zep­pe­lin­ring wird zu den Ab­fahrts­zei­ten der Hal­te­stel­le Markt­platz be­dient. Von den Li­ni­en 1,3, 4, 10 und 11 wird im An­schluss zu­sätz­lich die Hal­te­stel­le Kol­ping­stra­ße/Tief­ga­ra­ge an­ge­fah­ren. Die Li­nie 5 be­dient in die­ser Zeit Rich­tung Bach­lan­gen die Hal­te­stel­le Kol­ping­stra­ße/Tief­ga­ra­ge zu den Ab­fahrts­zei­ten Holz­markt. Im An­schluss wer­den von der Li­nie 5 die Hal­te­stel­len Vieh­markt/Zep­pe­lin­ring (Zei­ten Vieh­markt) und ZOB/ Bahn­hof an­ge­fah­ren. Die Stadt­ver­kehrs­kur­se (Li­ni­en 1 bis 10), die zwi­schen 8.10 bis 8.25 Uhr ab Stadt­mit­te fah­ren, kön­nen für die an­schlie­ßen­de Fahrt Rich­tung Stadt­mit­te ge­nutzt wer­den. Da die­se Kur­se aber erst kurz vor Um­zugs­be­ginn wieder zu­rück in die Stadt­mit­te kom­men, en­den die­se Fahr­ten in der Nä­he der Stre­cken­füh­rung des Um­zugs.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.