Wis­sens­wer­tes für Mo­tor­rad­fah­rer

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - BLICK INS ALLGÄU -

Park­re­geln: Für Mo­tor­rad­fah­rer gel­ten laut Po­li­zei die­sel­ben Re­geln wie für Au­to­fah­rer. Denn die Stra­ßen­ver­kehrs­ord­nung un­ter­schei­det nicht spe­zi­ell zwi­schen Au­tos und mo­to­ri­sier­ten Zwei­rä­dern. Bei­spiels­wei­se sind an­ge­leg­te Park­strei­fen zu nut­zen und Fahr­zeu­ge sol­len platz­spa­rend ab­ge­stellt wer­den. Sind kei­ne spe­zi­el­len Flä­chen für Mo­tor­rad­fah­rer aus­ge­wie­sen, kön­nen Park­flä­chen für Au­tos ge­nutzt wer­den. Es sei denn, ein Park­platz ist aus­drück­lich nur für Au­to­fah­rer aus­ge­schil­dert. Ist ein Park­platz kos­ten­pflich­tig, so muss die er­for­der­li­che Park­ge­bühr ent­rich­tet wer­den. Für je­des Mo­tor­rad muss ein ei­ge­ner Park­schein ge­löst wer­den. Selbst wenn zwei Fahr­zeu­ge sich ei­nen Au­to­stell­platz tei­len. Park­schein/-schei­be: Park­schei­ne sind gut sicht­bar am Fahr­zeug an­zu­brin­gen. Am bes­ten wird der Park­schein in ei­ne Klar­sichts­fo­lie ge­steckt. Dann kann er mit Kle­be­strei­fen am Schein­wer­fer oder der Ver­klei­dung fes­ge­macht wer­den. Die Po­li­zei rät, den Kon­troll­strei­fen als Nach­weis auf­zu­be­wah­ren. Park­schei­ben kön­nen mit Ka­bel­bin­dern am Fahr­zeug be­fes­tigt wer­den. Ver­bo­te: In rei­ne Fuß­gän­ger­zo­nen darf man Kraft­fahr­zeu­ge we­der ein­fah­ren noch die­se hin­ein schie­ben. Das Ab­stel­len von Kraft­rä­dern auf Geh­we­gen und an Fahr­ra­dab­stell­flä­chen ist grund­sätz­lich nicht er­laubt. Es sei denn, ein ent­spre­chen­des Schild weist es als Park­flä­che aus. Oft­mals wird es still­schwei­gend to­le­riert, wenn Mo­tor­rä­der zwar falsch ab­ge­stellt wer­den, aber nie­man­den be­hin­dern. Nicht so, wenn spe­zi­ell ge­kenn­zeich­ne­te Park­flä­chen in der Nä­he vor­han­den sind. Falsch­par­ker: Ein falsch ab­ge­stell­tes Kraft­rad kann je nach Tat­be­stand und Park­dau­er zehn bis 35 Eu­ro kos­ten. Die Geld­stra­fe für Au­to­fah­rer, wenn sie ihr Fahr­zeug falsch ab­stel­len, be­wegt sich im sel­ben Preis­rah­men, Park­plät­ze: Für Mo­tor­rä­der und Roller sind in der Stadt Memmingen nach An­ga­ben des Stra­ßen­ver­kehrs­amts im Klös­ter­le, am Rat­zen­gra­ben und am Wes­ter­tor­platz Ab­stell­plät­ze vor­han­den. In der Seel­haus­gas­se am Hall­hof sind dar­über hin­aus wei­te­re Park­plät­ze ge­plant. (bis)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.