Rück­blick: Bus mit Rei­se­grup­pe ver­un­glückt in Chi­na

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - BLICK INS ALLGÄU -

Am chi­ne­si­schen Na­tio­nal­fei­er­tag, 1. Ok­to­ber 2012, prallt ein Bus, be­setzt mit 19 Rei­sen­den aus dem All­gäu und dem Bo­den­see­raum, ei­nem Bus­fah­rer und ei­nem Rei­se­lei­ter, ge­gen ei­nen Con­tai­ner­las­ter kurz vor der Mil­lio­nen-Me­tro­po­le Tian­jin. Der Fah­rer war of­fen­bar am Steu­er ein­ge­schla­fen. In ei­nem Un­fall­be­richt der Po­li­zei steht, dass der Bus zu schnell un­ter­wegs ge­we­sen und na­he­zu un­ge­bremst auf den Las­ter auf­ge­fah­ren ist. Kurz nach dem Auf­prall geht das Fahr­zeug in Flam­men auf. Sechs Men­schen ster­ben, dar­un­ter der chi­ne­si­sche Bus­fah­rer, zwei Frau­en und ein Mann aus dem West­all­gäu so­wie ein Paar aus Fried­richs­ha­fen. Vie­le Men­schen wer­den ver­letzt und lei­den noch heu­te an den Fol­gen. (cg)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.