Eu­ro­pas Ver­sa­gen

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND - Von Su­san­ne Güsten po­li­tik@schwa­ebi­sche.de

Mit je­dem Tag ent­fernt sich die Tür­kei wei­ter von eu­ro­päi­schen Nor­men, und Eu­ro­pa schaut zu. Wenn je­mand in Istan­bul dar­auf ge­hofft ha­ben soll­te, dass EU oder Eu­ro­pa­rat ein­schrei­ten wer­den, wenn die die Pres­se ge­gän­gelt und die Op­po­si­ti­on ein­ge­sperrt wird, dann hat er sich ge­täuscht. Die EU setzt nichts durch, nicht ein­mal bei ih­ren ei­ge­nen Mit­glie­dern, ge­schwei­ge denn bei ei­nem Mit­glied­skan­di­da­ten wie der Tür­kei. Die jähr­li­chen Fort­schritts­be­rich­te der EU-Kom­mis­si­on über die Tür­kei sind vol­ler Vor­wür­fe an An­ka­ra, blei­ben aber fol­gen­los. Die EU soll­te die Kon­se­quen­zen zie­hen und den Bei­tritts­pro­zess mit der Tür­kei be­en­den, was sie bis­her ver­mei­det. Brüssel wird je­doch wei­ter so tun, als wer­de mit der Tür­kei ver­han­delt, und da­mit dem Krach mit Er­do­gan aus dem Weg ge­hen. Er­do­gan wird sich er­neut als Op­fer west­li­cher Rän­ke­spie­le ge­rie­ren. Da­mit kön­nen al­le le­ben. Aber mit eu­ro­päi­schen Wer­ten hat das we­nig zu tun.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.