Ma­schi­nen­bau­er er­war­ten Re­kord­um­satz

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WIRTSCHAFT -

RA­VENS­BURG (ank) - Die Ma­schi­nen­und An­la­gen­bau­er im Süd­wes­ten er­war­ten im lau­fen­den Jahr ei­nen Re­kord­um­satz. Wie Ma­thi­as Kam­mül­ler, Chef des Ver­bands Deut­scher Ma­schi­nen- und An­la­gen­bau (VDMA) Ba­den-Württtem­berg, am Mon­tag an­läss­lich der Vor­stel­lung der jüngs­ten Kon­junk­tur­um­fra­ge mit­teil­te, könn­te die Bran­che 2017 Er­lö­se von 81,2 Mil­li­ar­den Eu­ro rea­li­sie­ren. Das ent­sprä­che ei­nem Plus von sechs Pro­zent ge­gen­über dem Vor­jahr. Im ver­gan­ge­nen Jahr setz­ten die Un­ter­neh­men ins­ge­samt 76,3 Mil­li­ar­den Eu­ro um.

Kam­mül­ler, der ne­ben sei­ner Ver­bands­funk­ti­on Ge­schäfts­füh­rer des La­ser­spe­zia­lis­ten Trumpf aus Dit­zin­gen ist, führt das Plus auf die an­zie­hen­de In­ves­ti­ti­ons­nei­gung vor al­lem im Aus­land zu­rück, von der die Fir­men aus dem Süd­wes­ten der­zeit be­son­ders stark pro­fi­tier­ten. Vier von fünf Be­trie­ben rech­nen da­mit, dass der Auf­schwung auch 2018 an­hält. Im ver­gan­ge­nen Jahr be­schäf­tig­te die Bran­che im Süd­wes­ten 308 000 Men­schen. Da­mit ist der Ma­schi­nen- und An­la­gen­bau der wich­tigs­te in­dus­tri­el­le Ar­beit­ge­ber in Ba­den-Würt­tem­berg.

FO­TO: DPA

Ein La­ser­schnei­de­kopf frisst sich durch ein Stück Blech. Deutsch­lands Ma­schi­nen­bau­er er­war­ten Re­kord­um­sät­ze.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.