Die Royals kom­men

Heu­te be­ginnt der Deutsch­land­be­such von Prinz Wil­li­am und Prin­zes­sin Ka­te

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - JOURNAL - Von Chris­toph Mey­er und Ca­ro­li­ne Bock

BERLIN/LON­DON (dpa) - Roya­ler Be­such aus Groß­bri­tan­ni­en: Heu­te be­sucht Prinz Wil­li­am (35) erst­mals mit sei­ner Fa­mi­lie Deutsch­land. 2016 war er selbst be­reits in Nord­rheinWest­fa­len, auch die Kanz­le­rin hat er schon ken­nen­ge­lernt. „Er in­ter­es­siert sich sehr für die­ses Land“, sag­te Se­bas­ti­an Wood, der bri­ti­sche Bot­schaf­ter in Berlin. Die Rei­se ist für ihn der „An­fang ei­nes lan­gen Ver­hält­nis­ses zwi­schen die­ser neu­en Ge­ne­ra­ti­on der Kö­nigs­fa­mi­lie und Deutsch­land“. Es wer­de in Zu­kunft vie­le sol­cher Be­su­che ge­ben.

Ers­te Sta­tio­nen für Ka­te und Wil­li­am sind am Mitt­woch das Kanz­ler­amt, das Bran­den­bur­ger Tor und das Ho­lo­caust-Mahn­mal. In Mar­zahn trifft das Paar Hel­fer des Ver­eins Stra­ßen­kin­der und der Ro­bert-En­keStif­tung, die auf De­pres­si­ons­krank­hei­ten auf­merk­sam macht. Da­nach be­su­chen die bei­den den Bun­des­prä­si­den­ten Frank-Wal­ter St­ein­mei­er.

Wäh­rend die Gar­ten­par­ty in der bri­ti­schen Re­si­denz am Mitt­woch­abend eher tra­di­tio­nell ist, lernt das Paar am Don­ners­tag­abend in Clär­chens Ball­haus jun­ge Un­ter­neh­mer und Krea­ti­ve aus Berlin ken­nen, al­so die hip­pe Sei­te der Haupt­stadt. Tags­über ist das Paar in Hei­del­berg, der Part­ner­stadt von Cam­bridge. Das passt zum Ti­tel der bei­den, des „Her­zogs und der Her­zo­gin von Cam­bridge“. In Hei­del­berg tre­ten Wil­li­am und Ka­te beim Ru­dern ge­gen­ein­an­der an. Zu­dem be­su­chen sie dort das Deut­sche Krebs­for­schungs­zen­trum und tref­fen den Me­di­zin-No­bel­preis­trä­ger Ha­rald zur Hau­sen. Am Frei­tag reist die Fa­mi­lie nach Ham­burg. In der Elb­phil­har­mo­nie gibt es für sie ein in­ter­ak­ti­ves Kon­zert für und mit Ham­bur­ger Kin­dern.

Der Deutsch­land-Be­such war laut der bri­ti­schen Bot­schaft schon vor der Br­ex­it-Ent­schei­dung in Pla­nung. Be­ob­ach­ter wer­ten die Rei­se den­noch als bri­ti­sche Charme-Of­fen­si­ve, um das an­ge­kratz­te Image des Lan­des wie­der auf­zu­po­lie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.