Fuß­ball­no­ti­zen

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - SPORT -

Frei­burgs Sta­di­on wird teu­rer: Das neue Sta­di­on des Fuß­ball-Bun­des­li­gis­ten SC Frei­burg wird teu­rer als ge­plant. Statt 70 Mil­lio­nen Eu­ro wer­de für die 35 000 Zu­schau­erA­re­na nun mit Kos­ten von 76,5 Mil­lio­nen Eu­ro ge­rech­net, sag­te ein SC-Spre­cher. Die ge­sam­ten Kos­ten für den Sta­di­on­kör­per im Ge­biet Wolfs­win­kel im Frei­bur­ger Wes­ten tra­ge al­lein der Ver­ein. Die Stadt in­ves­tiert 38 Mil­lio­nen Eu­ro in die um­ge­ben­de In­fra­struk­tur. Das Sta­di­on soll zu Be­ginn der Sai­son 2019/20 be­zo­gen wer­den. Die Ent­schei­dung über den Ar­chi­tek­ten­ent­wurf will der Auf­sichts­rat der Sta­di­onge­sell­schaft in Kür­ze tref­fen. Das Test­spiel ge­gen den tür­ki­schen Erst­li­gis­ten Konyaspor ge­wann der SC am Mitt­woch mit 2:0 (2:0), Chris­ti­an Gün­ter (2.) und Nils Pe­ter­sen (27.) tra­fen.

VfB mit Dau­er­kar­ten-Re­kord: Der Zu­schau­er­boom beim VfB Stutt­gart hält an. Vier Wo­chen vor Bun­des­li­ga-Be­ginn und fünf Wo­chen vor dem Heim­spiel ge­gen Mainz hat der Auf­stei­ger ei­nen Dau­er­kar­ten­re­kord auf­ge­stellt – 31 000 Ti­ckets ver­kauf­te der VfB.

Neu­er ist Bay­erns Ka­pi­tän: Na­tio­nal­ka­pi­tän und Welt­meis­ter Ma­nu­el Neu­er wird künf­tig auch den FC Bay­ern als Spiel­füh­rer an­füh­ren. Der 31-Jäh­ri­ge wird Nach­fol­ger von Phil­ipp Lahm. „Ma­nu­el, das ist ein Mann, der jetzt sehr ge­stan­den auch die Bin­de von Phil­ipp über­neh­men wird“, sag­te Bay­ernChef Karl-Heinz Rum­me­nig­ge. Neu­er will nach sei­nem Mit­tel­fuß­bruch am 18. Au­gust ge­gen Le­ver­ku­sen wie­der spie­len.

RB Leip­zig lehnt 75 Mil­lio­nen ab: Ge­trän­ke-Mil­li­ar­där Dietrich Ma­te­schitz hat dem Ver­kauf von Leis­tungs­trä­gern wie Na­by Kei­ta bei Bun­des­li­gist RB Leip­zig ei­ne Ab­sa­ge er­teilt. Der Champions-League-De­bü­tant wer­de kei­ne Spie­ler ab­ge­ben, „nur um viel Geld zu ver­die­nen“, sag­te der Mä­zen. Jüngst ha­be es ein 75 Mil­lio­nen Eu­ro-An­ge­bot für Kei­ta ge­ge­ben. „No way! Er hat noch ei­nen Ver­trag und den wird er auch er­fül­len.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.