CIA stellt Un­ter­stüt­zung für sy­ri­sche Re­bel­len ein

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

Der US-Ge­heim­dienst CIA stellt nach In­for­ma­tio­nen der „Washington Post“nach vier Jah­ren sei­ne Un­ter­stüt­zung für sy­ri­sche Re­bel­len ein, die ge­gen den Macht­ha­ber Ba­schar al-As­sad kämp­fen. Der ver­deck­te Ein­satz zur Un­ter­stüt­zung der As­sad-Geg­ner ha­be nur ei­ne ein­ge­schränk­te Wir­kung ge­habt, be­rich­te­te die Zei­tung am Mitt­woch un­ter Be­ru­fung auf US-Re­gie­rungs­ver­tre­ter. Der Ef­fekt sei ins­be­son­de­re seit dem Ein­grei­fen der rus­si­schen Ar­mee an der Sei­te der sy­ri­schen Re­gie­rungs­trup­pen ge­ring ge­we­sen. US-Prä­si­dent Do­nald Trump ha­be da­her nach ei­nem Tref­fen mit CIA-Chef Mi­ke Pom­peo und dem Na­tio­na­len Si­cher­heits­be­ra­ter Her­bert Ray­mond McMas­ter vor knapp ei­nem Mo­nat die Ent­schei­dung ge­fällt, das CIA-Pro­gramm zu be­en­den. Ver­tre­ter des Wei­ßen Hau­ses und der CIA woll­ten sich da­zu nicht äu­ßern. (AFP)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.