SPS macht den nächs­ten Schritt in Rich­tung Zu­kunft

SET Po­wer Sys­tems fei­ert die Er­öff­nung des Er­wei­te­rungs­baus im Wal­ters­bühl

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WANGEN - Von Bernd Treff­ler

WAN­GEN - Die SET Po­wer Sys­tem Gm­bH (SPS) hat der­zeit mehr­fach Grund zu fei­ern. Im An­schluss an ein in die­ser Form bis­lang ein­ma­li­ges Fach­sym­po­si­um wur­de am Mitt­woch im Rah­men ei­nes Mit­ar­bei­ter­fests das neue, drei­stö­cki­ge Pro­duk­ti­ons­und Bü­ro­ge­bäu­de er­öff­net. Mit dem Er­wei­te­rungs­bau am Stamm­sitz im Wal­ters­bühl will der Wan­ge­ner An­bie­ter von Test­sys­te­men im Be­reich Elek­tro­mo­bi­li­tät die Wei­chen in Rich­tung Zu­kunft stel­len.

Am Park­platz vor dem neu­en Ge­bäu­de durf­ten die Teil­neh­mer des Sym­po­si­ums und wei­te­re Gäs­te der fei­er­li­chen Er­öff­nung ei­nen Renn­wa­gen mit E-An­trieb be­stau­nen. Er ist in der so­ge­nann­ten „For­mu­la Stu­dent“für ein Münch­ner Team im Ein­satz, das von SET Po­wer Sys­tems un­ter­stützt wird. „Das ha­ben wir uns zur fei­er­li­chen Er­öff­nung als klei­nen Show-Act aus­ge­dacht“, sagt To­bi­as Schel­ter, kauf­män­ni­scher Lei­ter bei SPS. Dass sich so­fort ei­ni­ge klei­ne Jungs in den Renn­wa­gen setz­ten, stand sinn­bild­lich für das ra­san­te Wachs­tum des Wan­ge­ner High­Tech-Un­ter­neh­mens und soll­te wohl zei­gen: Elek­trisch an­ge­trie­be­nen Fahr­zeu­gen ge­hört die Zu­kunft.

In fünf Jah­ren von sie­ben auf 80 Mit­ar­bei­ter

Dar­auf ging auch Hel­mut List in sei­nem Gruß­wort ein. Der Chef des ös­ter­rei­chi­schen Au­to­mo­ti­ve-Spe­zia­lis­ten AVL, Haupt­ei­gen­tü­mer von SPS, sprach auch von Pro­gno­sen, nach de­nen bis zum Jahr 2025 60 Pro­zent al­ler Fahr­zeu­ge elek­trisch an­ge­trie­ben sein wer­den und er­in­ner­te da­bei noch ein­mal an die An­fän­ge des Wan­ge­ner Un­ter­neh­mens. Seit Start des Jo­int Ven­tures mit der be­nach­bar­ten, auf den Be­reich Luft­fahr­t­e­lek­tro­nik spe­zia­li­sier­ten SET Gm­bH im Jahr 2014 sei die Zahl der Mit­ar­bei­ter von da­mals sie­ben auf ak­tu­ell 60 ge­stie­gen. Bis 2019 sol­len es rund 80 Be­schäf­tig­te sein.

Das neue, drei­stö­cki­ge Pro­duk­ti­ons­und Bü­ro­ge­bäu­de ist be­reits die zwei­te Be­triebs­er­wei­te­rung an der Au­gust-Braun-Stra­ße in drei Jah­ren. Auch dies­mal ist die Karl und Ja­kob Imm­ler Gm­bH aus Isny Bau­herr und Ei­gen­tü­me­rin und hat da­bei rund drei Mil­lio­nen Eu­ro in­ves­tiert. „Die Bau­stel­le lief un­glaub­lich gut und pro­blem­los“, blick­te Alex­an­der Imm­ler auf die ver­gan­ge­nen Mo­na­te zu­rück. „Im No­vem­ber 2016 hat­ten wir noch die Schau­feln im Dreck.“SPS-Ge­schäfts­füh­rer Horst Ham­me­rer dank­te nicht nur Imm­ler und List für das Ver­trau­en, son­dern auch der Be­leg­schaft: „Der Er­folg be­ruht auf dem En­ga­ge­ment und dem Grips der Mit­ar­bei­ter.“

Wan­gens OB Micha­el Lang sprach in sei­nem Gruß­wort von ei­ner „groß­ar­ti­gen Ent­wick­lung“und von ei­ner at­trak­ti­ven Re­gi­on, die für Un­ter­neh­men im Wett­be­werb um Fach­kräf­te ei­ne wich­ti­ge Rol­le spie­le. Lang er­wähn­te da­bei auch den stei­gen­den Park­be­darf im Wal­ters­bühl, auf den die Stadt re­agie­ren wer­de, und über­gab den Ver­ant­wort­li­chen des wach­sen­den Un­ter­neh­mens als sym­bo­li­sches Ge­schenk ei­nen jun­gen Ap­fel­baum. Der könn­te an der Stel­le ei­ner frü­he­ren Bir­ke ste­hen, die in der Bau­pha­se be­schä­digt wor­den war.

Sym­po­si­um mit Spe­zia­lis­ten von nam­haf­ten Fir­men und Renn­stäl­len

Beim an­schlie­ßen­den Mit­ar­bei­ter­fest wa­ren dann nicht nur die SPSBe­schäf­tig­ten ge­la­den, son­dern auch die Teil­neh­mer des zwei­tä­gi­gen Fach­sym­po­si­ums zur In­ver­ter-Tech­no­lo­gie, al­so dem Steu­er­ge­rät und „Ge­hirn“des elek­tri­schen An­triebs, wie es To­bi­as Schel­ter be­schrieb: „Wir woll­ten ein­mal al­le Spe­zia­lis­ten auf die­sem Ge­biet zu­sam­men­brin­gen und wol­len das Tref­fen in zwei Jah­ren wie­der­ho­len.“Als die Gäs­te von Renn­stäl­len, nam­haf­ten Au­to­mo­bil­her­stel­ler und Zu­lie­fer­fir­men schon beim ge­müt­li­chen Teil der fei­er­li­chen Er­öff­nung wa­ren, sa­ßen die klei­nen Jungs im­mer noch in dem aus­ge­stell­ten Renn­wa­gen und nah­men spie­le­risch schon mal die ers­ten Fahr­stun­den mit dem Fahr­zeug­an­trieb der Zu­kunft.

Ein kur­zes Vi­deo zur Er­öff­nung des SPS-Neu­baus fin­den Sie on­li­ne auf

www.schwa­ebi­sche.de/wan­gen

FO­TO: BEE

Die Klei­nen spiel­ten im Renn­wa­gen mit E-An­trieb, die Gro­ßen fei­er­ten die Er­öff­nung des neu­en Pro­duk­ti­ons- und Bü­ro­ge­bäu­des von SET Po­wer Sys­tems.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.