Leu­te

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - JOURNAL -

Die Staats­an­walt­schaft Mann­heim darf nicht mehr äu­ßern, dass DNA-Spu­ren an ei­nem an­geb­li­chen Tat­mes­ser von dem Wet­ter­ex­per­ten Jörg Ka­chel­mann (Fo­to: dpa) stam­men. Bei ei­ner münd­li­chen Ver­hand­lung ha­be das Land Ba­den-Würt­tem­berg die von Ka­chel­mann ge­for­der­te Un­ter­las­sungs­er­klä­rung ab­ge­ge­ben, teil­te der Ver­wal­tungs­ge­richts­hof Ba­den-Würt­tem­berg am Frei­tag in Mann­heim mit. Die Pro­zess­be­tei­lig­ten er­klär­ten das Ver­fah­ren an­schlie­ßend für er­le­digt (AZ: 1 S 191/17). Ka­chel­mann war im März 2010 auf­grund ei­ner Fal­sch­aus­sa­ge ei­ner ehe­ma­li­gen Ge­lieb­ten we­gen des Vor­wurfs der Ver­ge­wal­ti­gung ver­haf­tet wor­den. 2011 wur­de er vom Land­ge­richt Mann­heim frei­ge­spro­chen. Im Sep­tem­ber 2016 sprach das Frank­fur­ter Ober­lan­des­ge­richt Ka­chel­mann Scha­den­er­satz von sei­ner Ex-Ge­lieb­ten zu, weil sie ihn „vor­sätz­lich, wahr­heits­wid­rig der Ver­ge­wal­ti­gung“be­zich­tigt ha­be. (epd)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.