Auch Bad Wurzach hofft auf ein Plus

Stadt will Ta­ges­gäs­te aus dem Fe­ri­en­park All­gäu als Ge­sund­heits­tou­ris­ten ge­win­nen

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - REGION -

BAD WURZACH (sl) - „Wenn nur ein Pro­zent der Cen­ter-Parcs-Fe­ri­en­gäs­te nach Bad Wurzach kommt, sind das 20 Gäs­te pro Tag, und das zu je­der Jah­res­zeit.“Die­se Rech­nung macht Bür­ger­meis­ter Roland Bürk­le auf. Da­mit sie kein Wunsch­den­ken bleibt, wird hin­ter den Ku­lis­sen flei­ßig ge­ar­bei­tet. Vor al­lem on­li­ne muss sich die Stadt rich­ten.

„Wir be­schäf­ti­gen uns seit län­ge­rem mit dem The­ma“, sagt Bürk­le, „und ar­bei­ten da­bei eng mit der Stadt Leut­kirch und der Fe­ri­en­re­gi­on All­gäu zu­sam­men.“Von spruch­rei­fen Er­geb­nis­sen ist man zwar noch ent­fernt, aber Bad Wurzach er­hofft sich vom Fe­ri­en­park in Ur­lau ei­ni­ges. Ganz di­rekt, in­dem Fe­ri­en­gäs­te, die auch die Re­gi­on er­kun­den wol­len, Bad Wurzach be­su­chen. Mit dem Al­lein­stel­lungs­merk­mal Moor in Form der Er­leb­nis­aus­stel­lung Moor Ex­trem oder dem Torf­bähn­le will die Stadt da vor al­lem punk­ten. Sind die Tou­ris­ten dann mal in der Stadt, wer­den sie dort auch ei­nen Schau­fens­ter­bum­mel ma­chen, et­was essen und ei­ne Kaf­fee­pau­se ma­chen. So die Hoff­nung des Bür­ger­meis­ters, der aber noch ein Stück wei­ter denkt. „Cen­ter Parcs bringt vor al­lem jun­ge Pär­chen und Fa­mi­li­en in die Re­gi­on. Das ist zu­nächst ein­mal nicht un­se­re Ziel­grup­pe als Tou­ris­mus- und Ku­r­ort, der auf Ge­sund­heit, Wan­dern und Rad­fah­ren setzt“, sagt Bürk­le. „Aber wer als jun­ger Mensch zu uns kommt und die Stadt at­trak­tiv fin­det, kommt spä­ter viel­leicht auch als Ur­laubs- oder Kur­gast zu­rück. Die­se Wir­kung ist gar nicht hoch ge­nug ein­zu­schät­zen.“

Zu­nächst ein­mal muss frei­lich der Cen­ter-Parcs-Kun­de nach Bad Wurzach ge­holt wer­den. Sprich: Die Stadt muss den Tou­ris­ten im Fe­ri­en­park auf sich auf­merk­sam ma­chen. Wie dies in­ner­halb der An­la­ge ge­lin­gen kann, dies lo­tet die Stadt der­zeit aus. „Kla­re Aus­sa­gen da­zu gibt es noch nicht“, sagt Bürk­le. Die Kon­kur­renz ist groß, weiß der Bür­ger­meis­ter, und dies von zwei Sei­ten: „Zum ei­nen wol­len vie­le Or­te die­ser Re­gi­on Ta­ges­gäs­te ge­win­nen. Zum an­de­ren ist Cen­ter Parcs selbst na­tür­lich dar­an ge­le­gen, den Tou­ris­ten bei sich zu hal­ten. Im Park selbst Wer­bung zu ma­chen, wird da­her eher schwie­rig sein, den­ke ich.“

Zu­gu­te kommt Bad Wurzach das In­ter­net. Ge­ra­de für die jun­gen Men­schen sind Fly­er, Pla­ka­te oder Pro­spek­te nicht mehr die In­for­ma­ti­ons­quel­le Num­mer eins. Mit ei­nem gut ge­mach­ten In­ter­net­auf­tritt sind sie oft­mals viel bes­ser zu er­rei­chen.

Ans Smart­pho­ne an­pas­sen

„Wir müs­sen uns on­li­ne bes­ser auf­stel­len“, hat kürz­lich be­reits die Bad Wurz­acher Tou­ris­mus­che­fin Jo­han­ne Gaipl im Ge­mein­de­rat als vor­dring­li­che Auf­ga­be for­mu­liert. Bürk-le wie­der­holt dies mit Blick auf Cen­ter Parcs. „Wir müs­sen on­li­ne noch bes­ser wer­den und da­bei vor al­lem auch Auf­trit­te ha­ben, die mit dem Smart­pho­ne ab­ruf­bar sind.“Ge­dacht wird da­bei nicht nur an ei­ge­ne On­li­ne­sei­ten, son­dern auch an Platt­for­men, wie es die so­zia­len Netz­wer­ke wie Face­book oder Youtube bie­ten.

Auch un­ab­hän­gig vom Blick­win­kel des Tou­ris­mus sieht Bürk­le den Cen­ter Parcs „als gro­ße Chan­ce für uns“. Denn der Fe­ri­en­park bringt nicht nur Tou­ris­ten in die Re­gi­on. Mit ihm kom­men auch Ar­beits­plät­ze und da­mit wohl auch neue Ein­woh­ner. „Für die wir Bad Wurzach als at­trak­ti­ven Wohn­ort prä­sen­tie­ren müs­sen“, sagt Bürk­le.

Mit dem Cen­ter Parc All­gäu wer­de auch die Wirt­schafts­kraft der Re­gi­on stei­gen, ist der Bad Wurz­acher Bür­ger­meis­ter über­zeugt. Es wird Hand­wer­ker brau­chen, die Re­pa­ra­tu­ren und War­tun­gen aus­füh­ren, Bä­cker, die Back­wa­ren lie­fern, Metz­ger, die den Park mit Fleisch und Wurst ver­sor­gen und mehr. Auch hier, so hofft Bürk­le, wer­den Bad Wurz­acher den ei­nen oder an­de­ren Auf­trag an Land zie­hen kön­nen.

FO­TO: ARCHIV

Bad Wurzach hofft, mit der Er­leb­nis­aus­stel­lung Moor Ex­trem Ta­ges­gäs­te aus dem Fe­ri­en­park ge­win­nen zu kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.