Sport­no­ti­zen

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - SPORT -

Zverev Rang­lis­ten-Ach­ter: Bis­her höchs­te Kar­rie­re-Plat­zie­rung für Alex­an­der Zverev – und ein Rie­sen­sprung von Hamburg-Fi­na­list Flo­ri­an May­er: Der 20-Jäh­ri­ge und der Rou­ti­nier ha­ben in der Tennis-Welt­rang­lis­te ei­ni­ges an Bo­den gut­ge­macht. Wäh­rend sich Zverev trotz ei­ner Tur­nier­pau­se – er­mög­licht durch das Com­pu­ter­sys­tem – um drei Rän­ge auf Platz acht ver­bes­ser­te, ist der 33-jäh­ri­ge May­er nach sei­ner End­spiel-Teil­nah­me am Ro­then­baum die Num­mer 59 der Welt. In der Wo­che zu­vor hat­te der Bay­reu­ther noch den 101. Platz be­legt. May­er ist in der Welt­rang­lis­te nun viert­bes­ter Deut­scher hin­ter Alex­an­der Zverev, des­sen Bru­der Mi­scha (26./Hamburg) und Hamburg-Halb­fi­na­list Phil­ipp Kohl­schrei­ber (47./Augs­burg).

Vier­te Me­dail­le für Schütze Reitz: Olym­pia­sie­ger Chris­ti­an Reitz (Re­gens­burg) hat bei den Eu­ro­pa­meis­ter­schaf­ten in Ba­ku/ Aser­bai­dschan sei­ne vier­te Me­dail­le ge­won­nen. Reitz wur­de am Mon­tag hin­ter dem Tür­ken Yus­uf Dik­ec Zwei­ter mit der Groß­ka­li­ber­pis­to­le. Der 30-Jäh­ri­ge hat­te erst am Sonn­tag mit der nicht­olym­pi­schen Stan­dard­pis­to­le Sil­ber ge­won­nen. Zu­vor hat­te Reitz mit der Schnell­feu­er­pis­to­le, sei­ner Pa­ra­de­waf­fe, Bron­ze im Ein­zel und Gold mit der Mann­schaft ge­holt.

LA kriegt Olym­pia 2028, Pa­ris 2024: Los Angeles ist als Gast­ge­ber für die Olym­pi­schen Spie­le 2028 vor­ge­se­hen. Ei­ne ent­spre­chen­de Ver­ein­ba­rung ist ge­trof­fen wor­den, be­stä­tig­te am Mon­tag­abend das In­ter­na­tio­na­le Olym­pi­sche Ko­mi­tee in Lau­sanne. Die Or­ga­ni­sa­to­ren in LA er­hal­ten laut IOCMit­tei­lung kurz- und mit­tel­fris­tig 1,8 Mil­li­ar­den Dol­lar für Pro­gram­me, um den Ju­gend­sport zu för­dern. Pa­ris er­hält dem­ent­spre­chend die Spie­le 2024. Ein Ab­kom­men zwi­schen den Städ­ten und dem IOC muss noch von der Voll­ver­samm­lung der IOC-Mit­glie­der am 13. Sep­tem­ber in der pe­rua­ni­schen Haupt­stadt Li­ma ge­bil­ligt wer­den. Der Be­schluss gilt als Form­sa­che. Das IOC hat­te am 11. Ju­li den Weg für die­se Dop­pel­ver­ga­be frei ge­macht.

Pres­ti­ge­du­ell an Lud­wig/Wal­ken­horst: Die Olym­pia­sie­ge­rin­nen Lau­ra Lud­wig und Ki­ra Wal­ken­horst ha­ben den ers­ten An­griff aus den ei­ge­nen Rei­hen ab­ge­wehrt. Deutsch­lands bes­te Beach­vol­ley­bal­le­rin­nen ge­wan­nen bei der WM in Wi­en das ver­bands­in­ter­ne Du­ell ge­gen das in die­sem Jahr neu zu­sam­men­ge­stell­te Duo Kar­la Bor­ger und Mar­ga­re­ta Ko­zuch (Hal­tern) mit 2:0 (21:19, 21:18) und si­cher­ten sich da­mit den Grup­pen­sieg. Lud­wig/Wal­ken­horst ha­ben die Vor­run­de so­mit mit drei Er­fol­gen be­en­det, aber auch Ko­zuch/Bor­ger ste­hen in der K.o.-Run­de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.