Vor­sor­tie­ren spart Kos­ten

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - BAUEN & WOHNEN -

BONN (dpa) - Wer sei­nen Bau­schutt trennt, kann viel Geld spa­ren. Un­ge­trennt müs­sen die Ab­fäl­le auf dem Wert­stoff­hof sor­tiert wer­den oder lan­den in der teu­ren Müll­ver­bren­nungs­an­la­ge. Ein Groß­teil der üb­li­chen Bau­stof­fe ei­nes Hau­ses ist öko­lo­gisch un­be­denk­lich, man­ches aber mit gif­ti­gen Che­mi­ka­li­en be­las­tet. „Ein Con­tai­ner vol­ler Mau­er­werk ist viel preis­wer­ter zu ent­sor­gen als ein Be­häl­ter, in dem Bau­stof­fe ge­mischt zu­sam­men­lie­gen“, er­läu­tert Ste­fan Schmid­mey­er vom Bun­des­ver­band Se­kun­där­roh­stof­fe und Ent­sor­gung. „Wenn Schad­stof­fe wie Dämm­ma­te­ri­al oder be­han­del­tes Holz da­bei sind, wird un­ter Um­stän­den der ge­sam­te In­halt als ge­fähr­li­cher Ab­fall oder als Son­der­müll ein­ge­stuft.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.