Die Wah­len ge­ra­ten in den Blick

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WANGEN - J.steppat @schwa­ebi­sche.de

er Ter­min ist nicht mehr weit ent­fernt und naht schnell: Am 24. Sep­tem­ber ist Bun­des­tags­wahl. Und die ers­ten Vor­bo­ten ha­ben die Re­gi­on be­reits er­reicht: Der ei­ne oder an­de­re pro­mi­nen­te Po­li­ti­ker, der sonst nicht un­be­dingt Dau­er­gast in der Re­gi­on ist, war be­reits da. So hat Vol­ker Kau­der un­längst in Neu­ra­vens­burg für An­ge­la Mer­kel und die Po­si­tio­nen der CDU ge­wor­ben.

Am 24. Sep­tem­ber wird – zu­min­dest in Wan­gen – aber dop­pelt ge­wählt. In der Gro­ßen Kreis­stadt steht die künf­ti­ge Be­set­zung der Po­si­ti­on des Ober­bür­ger­meis­ters an. Und auch hier wird der Wahl­ter­min lang­sam spür­bar: Et­wa, als die „Schwä­bi­sche Zei­tung“mit dem wie­der an­tre­ten­den Michael Lang vor Be­ginn des Wahl­kampfs über des­sen per­sön­li­che Bi­lanz der zwei­ten Amts­zeit ge­spro­chen hat.

Über bei­de Wahl­gän­ge be­rich­tet die SZ na­tür­lich am Wahl­tag und da­nach: ak­tu­ell, mit Re­ak­tio­nen, Ana­ly­sen und Mei­nung. Print wie on­line und mit be­weg­ten Bil­dern.

Aber auch im Vor­feld nimmt die Be­richt­er­stat­tung zur Bun­des­tags­und zur Wan­ge­ner OB-Wahl in den kom­men­den Wo­chen brei­te­ren Raum ein: Die „Schwä­bi­sche Zei­tung“por­trä­tiert die wich­tigs­ten hie­si­gen Bun­des­tags­kan­di­da­ten und nimmt ih­re Po­si­tio­nen un­ter die Lu­pe. Le­ser wer­den Ge­le­gen­heit be­kom­men, den Be­wer­bern bei Ver­an­stal­tun­gen per­sön­lich auf den Zahn zu füh­len. Und auch, wenn sich vor der Wahl an­sons­ten lo­kal Wich­ti­ges tut, wird die SZ be­rich­ten. Dies al­les gilt na­tür­lich für die Wäh­ler im Wahl­kreis Ra­vens­burg. Aber auch für den Wahl­kreis Bi­be­rach, zu dem be­kannt­lich Kiß­legg ge­hört.

Eben­so in­ten­siv be­glei­tet die SZ die Ent­wick­lun­gen rund um die Wan­ge­ner OB-Wahl, un­ab­hän­gig da­von, ob mit Amts­in­ha­ber Michael Lang nur ein Be­wer­ber an­tritt oder sich noch der ei­ne oder an­de­re Kan­di­dat da­zu ge­sellt. Im Sep­tem­ber gibt es zu­dem in der Stadt ei­ne In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung der „Schwä­bi­schen Zei­tung“mit dem oder den Kan­di­da­ten.

Sie, lie­be Le­se­rin­nen und Le­ser, dür­fen sich je­den­falls schon jetzt auf ei­ne um­fang­rei­che, ak­tu­el­le – und hof­fent­lich in­ter­es­san­te – Be­richt­er­stat­tung zu den Wah­len freu­en!

Jan Steppat

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.