Hüt­ten­wo­chen­en­de in Stern­berg

Jähr­li­ches Wan­der­wo­chen­en­de der Fa­mi­li­en­grup­pe des Schwä­bi­schen Alb­ver­eins Wan­gen

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - GEMEINDEN / VEREINE -

WAN­GEN

- Mit­te Ju­li mach­te sich die Fa­mi­li­en­grup­pe wie­der zu ih­rem jähr­li­chen Wan­der­wo­chen­en­de auf. Früh am Sams­tag ging es in Fahr­ge­mein­schaf­ten von Wan­gen Rich­tung Lich­ten­stein bei Reut­lin­gen.

Ganz in der Nä­he der Burg Lich­ten­stein be­fin­det sich dort die Ne­bel­höh­le, ei­ne der schöns­ten und größ­ten Tropf­stein­höh­len der Schwä­bi­schen Alb. Über 140 Stu­fen muss der Be­su­cher hin­ab­stei­gen, um in die ge­heim­nis­vol­le Un­ter­welt mit dem präch­ti­gen Tropf­stein­schmuck zu ge­lan­gen.

Die Höh­le ist ins­ge­samt 380 m lang und es herrscht dort ei­ne fast kon­stan­te Tem­pe­ra­tur von knapp 10°C. Die jun­gen Mit­glie­der des Ver­eins durf­ten mit fach­kun­di­ger Füh­rung auf Schatz­su­che in der Höh­le ge­hen.

Auch die El­tern ka­men auf Ih­re Kos­ten und ge­nos­sen die Füh­rung. Nach kur­zer Rast ging es dann di­rekt von der Höh­le aus Rich­tung „Pful­lin­ger On­der­hos“Der Pful­lin­ger Aus­sichts­turm auf dem Schön­berg ist im Be­sitz des Schwä­bi­schen Alb­ver­eins und wur­de 1905 er­baut.

Um den herr­li­chen Aus­blick von der Aus­sichts­platt­form des rund 28 Me­ter ho­hen Tur­mes ge­nie­ßen zu kön­nen, darf man sich je­doch nicht scheu­en, die 112 Stu­fen zu er­klim­men. Über­nach­tet wur­de im Wan­der­heim Stern­berg bei Go­ma­din­gen, wo wir herz­lich emp­fan­gen wur­den. Der Abend ging bei recht an­ge­neh­men Tem­pe­ra­tu­ren am La­ger­feu­er vor dem Haus zu En­de. Un­se­re Grup­pe be­stand aus sie­ben Kin­dern und acht Er­wach­se­ne und wir hat­ten im Wan­der­heim aus­rei­chend Platz, um ei­ne an­ge­neh­me Nacht zu ver­brin­gen.

Nach dem Früh­stück ging es dann am nächs­ten Tag in Rich­tung Mar­bach. Vom Lan­des­ge­stüt Mar­bach bra­chen wir zu ei­ner an­ge­neh­men Wan­de­rung ent­lang der Gro­ßen Lau­ter auf.

Am En­de er­reich­ten wir wie­der das Lan­des­ge­stüt, das zum Ab­schluss noch be­sich­tigt wer­den konn­te. Wie in den ver­gan­ge­nen drei Jah­ren wa­ren Groß und Klein von dem ge­lun­ge­nen Wan­der­wo­chen­en­de be­geis­tert.

FO­TO: VER­EIN

Die Fa­mi­li­en­grup­pe Wan­gen wäh­rend ih­res all­jähr­li­chen Wan­der­wo­chen­en­des

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.