30 neue Flücht­lin­ge kom­men in die Zep­pe­lin­stra­ße

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WANGEN -

WAN­GEN (sz/jps) - Das Land­rats­amt bringt am heu­ti­gen Mitt­woch 30 neue Flücht­lin­ge in den Wohn­con­tai­nern an der Zep­pe­lin­stra­ße un­ter. Da­bei han­delt es sich nach Aus­kunft der Be­hör­de um 15 Men­schen aus Ka­me­run, zwölf aus dem To­go und drei aus Eri­trea.

Hin­ter­grund, so das Land­rats­amt auf Nach­fra­ge: Ak­tu­ell stei­gen die Zah­len neu­an­kom­men­der Flücht­lin­ge wie­der. Dem­nach wer­den dem Land­kreis der­zeit pro Mo­nat 40 bis 50 Men­schen zu­ge­wie­sen. „Das hängt auch da­mit zu­sam­men, dass der­zeit in den Lan­des­erst­auf­nah­me­stel­len die Ka­pa­zi­tä­ten ver­rin­gert wer­den“, so das Amt.

In der Zep­pe­lin­stra­ße sei­en zu­letzt zehn Räu­me frei ge­wor­den, da Flücht­lin­ge im Rah­men der An­schluss­un­ter­brin­gung nach ih­rer An­er­ken­nung in von den Kom­mu­nen vor­ge­hal­te­nen Quar­tie­ren le­ben. Das Land­rats­amt be­ab­sich­tigt, pro Zim­mer drei Men­schen un­ter­zu­brin­gen. Da­mit sei­en al­le Räu­me in den Con­tai­nern be­legt, wenn­gleich die Ge­samt­ka­pa­zi­tät von 51 Personen nicht voll er­reicht sei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.