99 neue Woh­nun­gen im al­ten La­za­rett

So­zi­al­bau in­ves­tiert in Kemp­ten 15 Mil­lio­nen Eu­ro in Wohn­pro­jekt am Hau­ben­steig­weg

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - BLICK INS ALLGÄU - Von Klaus Kie­sel

KEMP­TEN - Die Plä­ne der So­zi­al­bau fürs ehe­ma­li­ge Fach­sa­ni­täts­zen­trum der Bun­des­wehr am Hau­ben­steig­weg wer­den kon­kre­ter: So ent­ste­hen 54 Fa­mi­li­en­woh­nun­gen mit Auf­zü­gen und ein Stu­den­ten­wohn­heim mit 45 Zim­mern im al­ten La­za­rett, sagt Ge­schäfts­füh­rer Her­bert Sin­ger. Von den 5000 Qua­drat­me­tern Ge­samt­wohn­flä­che neh­men die Woh­nun­gen knapp drei Vier­tel ein, die Ap­par­te­ments für Stu­den­ten et­wa ein Vier­tel. Un­term Strich in­ves­tiert die So­zi­al­bau gut 15 Mil­lio­nen Eu­ro in das Pro­jekt „Woh­nen im Cal­ge­er-Park“. Spä­tes­tens im Som­mer 2019 kön­nen die ers­ten Be­woh­ner ein­zie­hen. Der Bau­aus­schuss wink­te jetzt den ge­plan­ten Um­bau ein­stim­mig durch.

Mit der Sa­nie­rung will die So­zi­al­bau schon die­sen Herbst be­gin­nen, kün­digt Sin­ger an. Die Woh­nungs­bau­ge­sell­schaft der Stadt wol­le „ein breit ge­fä­cher­tes Woh­nungs­an­ge­bot für al­le Ge­ne­ra­tio­nen“: von der kom­pak­ten Zwei-Zim­mer-Woh­nung bis hin zur Fünf-Zim­mer-Woh­nung für Fa­mi­li­en mit meh­re­ren Kin­dern. Nach Sü­den zum Cal­ge­er-Park hin wür­den neue Bal­ko­ne „als Wohl­fühl­oa­sen in den Park“an­ge­baut. Zu­dem ent­ste­hen hel­le Woh­nun­gen in Neu­bau-Stan­dard mit Bal­ko­nen oder Ter­ras­sen, na­tür­li­cher Be­lich­tung und Be­lüf­tung der Bä­der, Mie­ter­kel­ler so­wie Fahr­ra­dab­stell­räu­men. Das Stu­den­ten­wohn­heim mit sei­nen Ein­und Zwei-Zim­mer-Ap­par­te­ments im Ost­flü­gel wer­de kom­plett ge­trennt von den Miet­woh­nun­gen er­schlos­sen. Der bis­her ab­ge­rie­gel­te Cal­ge­erPark wer­de für Bür­ger ge­öff­net – „und da­mit in sei­ner ge­sam­ten Grö­ße er­leb­bar“. Au­ßer­dem wür­den die Frei­flä­chen und Stell­plät­ze für Mie­ter neu ge­stal­tet.

Tief­ga­ra­ge mit bis zu 70 Plät­zen

Über­ir­disch sei­en 91 Park­plät­ze an­ge­dacht, er­gänzt der So­zi­al­bau-Chef. 46 da­von im In­nen­hof, der Rest zwi­schen Arzt­pra­xis und Haupt­ge­bäu­de. Apro­pos Pra­xis: In das Ne­ben­ge­bäu­de ist An­fang Ju­ni ein Fach­arzt für Kin­der­heil­kun­de ein­ge­zo­gen, der kurz­fris­tig ei­ne Pra­xis ge­sucht hat­te. Zwi­schen dem Ge­bäu­de und dem Haupt­ge­bäu­de kann sich Sin­ger die Ein­fahrt für ei­ne Tief­ga­ra­ge mit bis zu 70 wei­te­ren Stell­plät­zen vor­stel­len. Das Gäste­haus hin­ge­gen wer­de wohl ab­ge­ris­sen.

Das Pro­jekt „Woh­nen im Cal­ge­erPark“– ne­ben den 36Woh­nun­gen in Thin­gers und 46 Loft­woh­nun­gen in den Sheddach­hal­len (wir be­rich­te­ten) das drit­te in sechs Mo­na­ten – ent­spre­che dem von So­zi­al­bau kon­zi­pier­ten „Miet­wohn-Mo­dell für die bür­ger­li­che Mit­te Kemp­tens“, sagt der Ge­schäfts­füh­rer. Man wol­le be­zahl­ba­re Neu­bau­woh­nun­gen zwi­schen 7,50 und acht Eu­ro pro Qua­drat­me­ter er­mög­li­chen, die sich auch Nor­mal­ver­die­ner zum Mie­ten leis­ten kön­nen.

An­ge­sichts der ho­hen Nach­fra­ge nach Woh­nun­gen in Kemp­ten lob­te Sieg­fried Ober­dör­fer (SPD) im Bau­aus­schuss das Pro­jekt: „Der Cal­ge­erPark wird durch die neu­en Be­woh­ner dann auch mehr ge­nutzt.“Theo Do­del-He­fe­le (Grü­ne) woll­te wis­sen, wie es mit Lärm­schutz-Maß­nah­men zur Sei­te am Ade­nau­er­ring hin aussieht. Die­se wer­de man na­tür­lich im Lau­fe der Pla­nung be­rück­sich­ti­gen, sagt Sin­ger. So wür­den wohl et­wa ei­ne Lärm­schutz­wand er­rich­tet oder Schall­schutz­fens­ter ein­ge­baut.

FO­TO: RALF LIENERT

Die Räu­me im al­ten Bun­des­wehr-La­za­rett am Hau­ben­steig­weg wer­den zu neu­en Woh­nun­gen für Fa­mi­li­en und Stu­den­ten um­ge­baut.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.