Ab­ge­stürz­ter Hub­schrau­ber ver­lor Ro­tor­blät­ter

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

BERLIN (AFP) - Der vor zwei Wo­chen in Ma­li ab­ge­stürz­te Bun­des­wehr­hub­schrau­ber hat vor dem Auf­schlag die Haupt­ro­tor­blät­ter so­wie wei­te­re Tei­le ver­lo­ren. Das geht aus ei­nem Schrei­ben des Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­ums an die Ob­leu­te des Bun­des­tags-Ver­tei­di­gungs­aus­schus­ses her­vor. Bis zum Ab­sturz ha­be sich ein „un­auf­fäl­li­ger Flug­ver­lauf“ge­zeigt. Der Kampf­hub­schrau­ber vom Typ Ti­ger war am 26. Ju­li ab­ge­stürzt, die bei­den Pi­lo­ten ka­men ums Le­ben. „Spe­ku­la­tio­nen zur Un­fall­ur­sa­che ent­beh­ren zum jet­zi­gen Zeit­punkt je­der trag­fä­hi­gen Grund­la­ge“, be­ton­te das Mi­nis­te­ri­um.

FO­TO: DPA

Ein Ti­ger- Hub­schrau­ber.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.