Au­to­zu­lie­fe­rer Leo­ni will von Elek­tro­au­to-Trend pro­fi­tie­ren

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WIRTSCHAFT -

NÜRN­BERG (dpa) - Der Au­to­zu­lie­fe­rer Leo­ni will von der er­hoff­ten stär­ke­ren welt­wei­ten Nach­fra­ge nach Elek­tro­au­tos in den nächs­ten Jah­ren kräf­tig pro­fi­tie­ren. Zur­zeit stün­den ent­spre­chen­de Auf­trä­ge im Wert von 600 Mil­lio­nen in den Leo­ni-Auf­trags­bü­chern, wie das Un­ter­neh­men am Mitt­woch mit­teil­te. Im zwei­ten Quar­tal hat­te der Au­to­zu­lie­fe­rer sei­nen Ge­winn vor al­lem dank ei­nes Un­ter­neh­mens­ver­kaufs deut­lich ge­stei­gert. Un­ter dem Strich blie­ben 58,7 Mil­lio­nen Eu­ro – dop­pelt so viel wie vor ei­nem Jahr. Der Um­satz war im zwei­ten Quar­tal um 7,7 Pro­zent auf 1,24 Mil­li­ar­den Eu­ro ge­klet­tert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.