Mem­min­ger Stadt­rat for­dert Rad­weg bis zum Cen­ter-Parcs-Ge­län­de

Her­bert Mül­ler sieht gro­ße Vor­tei­le für al­le Kom­mu­nen ent­lang der Stre­cke nach Ur­lau bei Leut­kirch

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - REGION -

LEUT­KIRCH/MEM­MIN­GEN (sz) - Ein Mit­glied des Mem­min­ger Ge­mein­de­rats macht sich da­für stark, dass ein durch­ge­hen­der Rad­weg von Mem­min­gen bis zum Ge­län­de des im Bau be­find­li­chen Fe­ri­en­parks bei Ur­lau aus­ge­baut wird.

Der Rad­weg auf der al­ten Bahn­tras­se von Mem­min­gen in Rich­tung Le­gau soll­te aus- und bis zum Ur­lau­er Tann wei­ter­ge­baut wer­den. Das schreibt SPD-Stadt­rat Her­bert Mül­ler in ei­nem An­trag an Mem­min­gens Ober­bür­ger­meis­ter Man­fred Schil­der. Auf die­se Wei­se könn­ten vie­le Kom­mu­nen vom Bau der Fe­ri­en­an­la­ge pro­fi­tie­ren. „Denn gera­de Rad­weg­be­zie­hun­gen sind für Ur­lau­ber von größ­ter Be­deu­tung“, sagt Mül­ler und be­tont: „Ei­nen groß­ar­ti­ge­ren Rad­weg, der Se­hens­wür­dig­kei­ten wie auf ei­ner Per­len­schnur auf­ge­reiht zu bie­ten hät­te, gä­be es so nir­gend­wo.“Mül­ler sieht dem­nach auch „ei­ne grandiose Chan­ce für den Il­ler­win­kel bis nach Mem­min­gen, an ei­ner sich ab­zeich­nen­den Er­folgs­ge­schich­te für das ge­sam­te All­gäu teil­zu­ha­ben“.

Rad­weg über Ro­tis nach Le­gau

Die Se­hens­wür­dig­kei­ten be­schreibt Mül­ler un­ter an­de­rem so: „Las­sen Sie uns in Leut­kirch-Cen­ter­park star­ten. Über die­se rei­zen­de Stadt muss man nichts mehr sa­gen; sie spricht für sich. Eben­so über Schloß Zeil.“Mül­ler schlägt vor, den Rad­weg über Ro­tis nach Le­gau zu füh­ren. Ro­tis sei ver­knüpft mit dem Schaf­fen Otl Ai­chers, führt Mül­ler aus. Als wei­te­re be­son­ders reiz­vol­le Sta­tio­nen er­wähnt er Ma­ria Steinbach, Lau­trach mit sei­nem Schloss und auch als „Bau­high­light“die al­te Ei­sen­bahn­brü­cke über die Il­ler.

Laut Mül­ler rich­tet sich sein An­trag an al­le Be­trof­fe­nen ent­lang so ei­nes Rad­wegs. Stadt­rä­te, Kreis­rä­te, Ge­mein­de­rä­te, Ober­bür­ger­meis­ter und Bür­ger­meis­ter müss­ten an ei­nen Tisch und mög­lichst rasch Lö­sun­gen su­chen. Eben­so soll­ten Mar­ke­ting-Ein­rich­tun­gen und -fach­leu­te so­wie der Ein­zel­han­del und Man­dats­trä­ger ein­ge­bun­den wer­den. „Die Initia­ti­ve für die­ses Pro­jekt soll­te von der Stadt Mem­min­gen aus­ge­hen“, schreibt Mül­ler wei­ter. Die Stadt ha­be be­reits in den 1970er-Jah­ren auf sei­nen An­trag hin den Rad­weg auf der al­ten Bahn­tras­se Rich­tung Le­gau bis Kron­burg aus­ge­baut.

Zur An­bin­dung des Fe­ri­en­parks in Rich­tung Leut­kirch für Rad­fah­rer plant der­zeit die Stadt die Rou­te vom Park­ge­län­de aus in Rich­tung Nor­den bis Grü­nen­bach und von dort zur Lan­des­stra­ße 318. Die­se soll un­ter­quert wer­den. Au­ßer auf dem schon be­ste­hen­den Rad­weg sol­len in Zu­kunft auf dem al­ten Bahn­damm Tou­ris­ten di­rekt bis zum Kreis­ver­kehr in der Wan­ge­ner Stra­ße in die In­nen­stadt ge­lotst wer­den. Die­ses Kon­zept wur­de vor Kur­zem beim Bür­ger­infor­ma­ti­ons­abend prä­sen­tiert.

Als wei­te­re, die Um­welt scho­nen­de Al­ter­na­ti­ve wur­de an­ge­kün­digt, nach Er­öff­nung des Parks wer­de der Bo­do-Bus­ver­kehr zwi­schen Is­ny und Leut­kirch im St­un­dentakt auch ei­ne Hal­te­stel­le am Fe­ri­en­park an­fah­ren. Wie weit die Bus­pla­ner schon sind, zeigt sich zwi­schen Frau­en­zell und Hinznang auf Hö­he Vo­gel­berg an der dor­ti­gen Bus­hal­te­stel­le. Die aus­ge­wie­se­ne Li­nie 66 führt dem­nach ins Baye­ri­sche nach Kemp­ten und in der an­de­ren Rich­tung ins Würt­tem­ber­gi­sche nach Leut­kirch. Fahr­plä­ne sind noch nicht aus­ge­hängt.

FO­TO: SCE

„ Cen­ter­parcs Süd“steht be­reits an ei­ner der Bus­hal­te­stel­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.