52-Jäh­ri­ger über­schlägt sich mehr­fach mit sei­nem Au­to

Fah­rer war zwi­schen Ba­indt und En­zis­reu­te wohl zu schnell un­ter­wegs und sein Au­to man­gel­haft be­reift

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - REGION -

KREIS RA­VENS­BURG (sz) - Ein 52- jäh­ri­ger Mann ist zwi­schen Ba­indt und En­zis­reu­te bei ei­nem Ver­kehrs­un­fall am Di­ens­tag­abend leicht ver­letzt wor­den. Sein Wa­gen über­schlug sich mehr­fach.

Wie die Po­li­zei mit­teilt, be­fuhr er kurz nach 18.30 Uhr den zwei­spu­rig aus­ge­bau­ten Stre­cken­teil der Bun­des­stra­ße 30 zwi­schen Ba­indt und En­zis­reu­te. Vor Be­ginn der am En­de be­find­li­chen Ge­schwin­dig­keits­schleu­se über­hol­te er laut Po­li­zei­be­richt trotz star­ken Re­gens und ent­spre­chen­der Fahr­bahn­näs­se ein an­de­res Au­to. Ver­mut­lich auf­grund über­höh­ter Ge­schwin­dig­keit und man­gel­haf­ter Be­rei­fung ge­riet der 52-Jäh­ri­ge wäh­rend des Über­hol­vor­gangs mit sei­nem Fahr­zeug ins Schleu­dern.

Fah­rer wird leicht ver­letzt

An­schlie­ßend kol­li­dier­te er mit dem ne­ben ihm fah­ren­den Fahr­zeug und kam nach rechts von der Fahr­bahn ab. Dar­auf­hin über­schlug er sich mehr­fach und zog sich leich­te Ver­let­zun­gen zu. Sein Au­to wur­de au­gen­schein­lich völ­lig zer­stört. Der Sach­scha­den am über­hol­ten Fahr­zeug be­trägt rund 8000 Eu­ro, des­sen In­sas­sen blie­ben al­ler­dings un­ver­letzt.

FO­TO: PÖPPEL/ NEW- FACTS. EU

Ein schwe­rer Un­fall hat sich am Di­ens­tag­abend auf der B 30 zwi­schen Ba­indt und En­zis­reu­te er­eig­net.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.