Am Sams­tag leuch­tet der Ha­sen­berg

Gro­ßes Nacht­sprin­gen des WSV Is­ny in Groß­holz­leu­te

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - REGIONALSPORT -

IS­NY (sz) - Ein Som­mer­ski­sprin­gen bei Nacht ist nicht nur für die Ath­le­ten et­was ganz Be­son­de­res. Am Sams­tag, 12. Au­gust, ver­an­stal­tet der Win­ter­sport­ver­ein Is­ny (WSV) auf sei­nen Schan­zen am Ha­sen­berg in Groß­holz­leu­te des­halb wie­der sein jähr­li­ches Nacht­sprin­gen. „Ski­sprin­gen mit Flut­licht – das lässt mir im­mer das Herz auf­ge­hen, und die­ses Jahr ha­ben wir so­gar gleich­zei­tig noch die Stern­schnup­pen­nacht“, schwärmt Con­ny Kre­mer, die Sprung­lauf-Ab­tei­lungs­lei­te­rin im WSV.

Die­se Stim­mung sei wirk­lich schwer zu be­schrei­ben, am bes­ten, die Zu­schau­er über­zeug­ten sich selbst, wenn un­ge­fähr 60 Nach­wuchs­sprin­ger, aus der Dun­kel­heit kom­mend, über den Schan­zen­tisch sprin­gen und auf dem von Flut­licht­strah­lern be­leuch­te­ten Aus­lauf lan­den, emp­fiehlt Kre­mer. Das Nacht- sprin­gen hat sei­nen Ur­sprung in ei­ner Tour­nee, die frü­her in Is­ny, Füs­sen und Oberst­dorf nur auf der gro­ßen Schan­ze (K 60) statt­ge­fun­den hat­te, je­doch ir­gend­wann ein­ge­stellt wur­de.

Im Jahr 2010 rief Con­ny Kre­mer das Nacht­sprin­gen in Is­ny wie­der ins Le­ben und or­ga­ni­sier­te in­ner­halb von zwei Wo­chen die be­son­de­re Ver­an­stal­tung. Seit­dem freu­en sich Zu­schau­er und Sport­ler je­des Jahr im Au­gust auf ei­ne Som­mer­ski­sprung­nacht mit ei­ner ganz be­son­de­ren At­mo­sphä­re.

Be­ginn ist am Sams­tag, 12. Au­gust, um 16 Uhr, mit dem Trai­ning. Der Wett­kampf an der mitt­le­ren Schan­ze ( K 30) star­tet um 18 Uhr. Gleich im An­schluss fin­det der Wett­kampf auf der gro­ßen Schan­ze ( K 60) statt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.