Nach Flug­zeug­ab­sturz am Bo­den­see Lei­chen in ge­bor­ge­nem Wrack ge­fun­den

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WIR IM SÜDEN -

KON­STANZ (lsw) - Nach dem Ab­sturz ei­nes Klein­flug­zeugs am Bo­den­see sind auch die ums Le­ben ge­kom­me­nen In­sas­sen ge­bor­gen wor­den. Die sterb­li­chen Über­res­te des 74 Jah­re al­ten Pi­lo­ten und sei­ner 75 Jah­re al­ten Part­ne­rin sei­en in dem am Vor­tag aus dem Was­ser ge­ho­be­nen Flug­zeug­wrack ge­fun­den wor­den, teil­te die Po­li­zei am Don­ners­tag mit. Bei­de Op­fer stam­men aus der Schweiz. Der Pi­lot wer­de auf An­trag der Staats­an­walt­schaft ob­du­ziert. Wei­te­re Ber­gungs­maß­nah­men sei­en der­zeit nicht ge­plant.

Die Pro­pel­ler­ma­schi­ne vom Typ Pi­per Ma­li­bu war am Di­ens­tag mit zwei Men­schen an Bord in Zü­rich ge­star­tet und we­nig spä­ter na­he der Blu­men­in­sel Main­au ins Was­ser ge­stürzt.

Für die Bun­des­stel­le für Flug­un­fall­un­ter­su­chung be­ginnt nun die akri­bi­sche Su­che nach der Ur­sa­che. Dass die Un­glücks­stel­le im Was­ser lie­ge, stel­le die Er­mitt­ler vor be­son­de­re Her­aus­for­de­run­gen, sag­te Pres­se­spre­cher Ger­mout Frei­tag am Don­ners­tag. Zum ei­nen kön­ne sich da­durch die La­ge des Wracks än­dern. „So wie es auf der Ober­flä­che auf­ge­kom­men ist, liegt es nicht mehr am Grund.“Ein­zel­ne Tei­le könn­ten auch weg­ge­schwemmt wer­den. Bis ein ab­schlie­ßen­der Un­ter­su­chungs­be­richt vor­ge­legt wer­de, wer­de es ei­ne Wei­le dau­ern, sag­te Frei­tag.

FO­TO: DPA

Die Trüm­mer des Klein­flug­zeu­ges wa­ren am Mitt­woch aus dem Bo­den­see ge­bor­gen wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.