Snap­chat-Ak­tie stürzt nach schwa­chem Quar­tal ab

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WIRTSCHAFT -

VENICE (dpa) - Die Be­trei­ber­fir­ma der Fo­to-App Snap­chat hat An­le­ger auch mit dem zwei­ten Quar­tals­be­richt nach ih­rem Bör­sen­gang ent­täuscht. In den drei Mo­na­ten bis En­de Ju­ni nahm der Ver­lust ver­gli­chen mit dem Vor­jah­res­wert von 116 Mil­lio­nen auf 443 Mil­lio­nen Dol­lar (376 Mil­lio­nen Eu­ro) zu, wie Snap am Don­ners­tag nach USBör­sen­schluss mit­teil­te. Der Um­satz stieg zwar um über 150 Pro­zent auf 182 Mil­lio­nen Dol­lar, blieb da­mit aber un­ter den Pro­gno­sen der Ana­lys­ten. Die Ak­tie stürz­te nach­börs­lich um über zehn Pro­zent ab.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.