Pon­to-Preis für Sa­sha Ma­ri­an­na Salz­mann

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - KULTUR -

FRANK­FURT (dpa) - Die in Russ­land ge­bo­re­ne Au­to­rin Sa­sha Ma­ri­an­na Salz­mann (Fo­to: dpa) er­hält a, 20. No­vem­ber den Li­te­ra­tur­preis der Jür­gen Pon­to-Stif­tung (15 000 Eu­ro). Salz­mann wird für ih­ren De­büt­ro­man „Au­ßer sich“aus­ge­zeich­net, der im Sep­tem­ber bei Suhr­kamp er­scheint. Salz­mann wur­de 1985 in Wol­go­grad ge­bo­ren und wuchs in Mos­kau auf, 1995 emi­grier­te sie mit ih­rer Fa­mi­lie nach Deutsch­land. Die Haupt­per­so­nen ih­res Ro­mans sind Zwil­lin­ge, die erst in ei­ner en­gen Woh­nung in Mos­kau und dann in ei­nem deut­schen Asyl­heim auf­wach­sen. Salz­mann ist Haus­au­to­rin am Ber­li­ner Ma­xim-Gor­ki-Thea­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.