En­gel­hardt kan­di­diert na­tür­lich für die SPD

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WANGEN -

WAN­GEN (sz) - In der Ter­minan­kün­di­gung der Bun­des­tags­di­rekt­kan­di­da­tin Heike En­gel­hardt vom Sams­tag ist der Re­dak­ti­on ein Feh­ler un­ter­lau­fen: En­gel­hardt be­wirbt sich für die SPD um ei­nen Sitz im neu­en Bun­des­tag und nicht – wie fälsch­li­cher­wei­se die Über­schrift sug­ge­riert hat­te – für die CDU. Die An­kün­di­gung be­zieht sich auf ei­nen Ter­min der So­zi­al­de­mo­kra­tin am heu­ti­gen Mon­tag im Auf­wind-Haus. Die­ses wird En­gel­hardt ab 10 Uhr be­su­chen, um sich be­son­de­ren For­men des Le­bens und Woh­nens zu wid­men. Mit da­bei sind auch Andre­as Stoch, Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der der SPD- Land­tags­frak­ti­on, so­wie meh­re­re Mit­glie­der des Ge­mein­de­rats und des Orts­ver­eins, wie die SPD mit­ge­teilt hat­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.