Augs­burg schei­tert er­neut am FCM

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - SPORT -

MAG­DE­BURG (dpa) - Wie­der Mag­de­burg, wie­der Chris­ti­an Beck: Der FC Augs­burg ist wie 2014 in der ers­ten Run­de des DFB-Po­kals am nord­ost­deut­schen Dritt­li­gis­ten 1. FC Mag­de­burg ge­schei­tert. Wie vor drei Jah­ren war Top­stür­mer Beck (87.) der Schüt­ze des ers­ten To­res. To­bi­as Schwe­de nutz­te in der Nach­spiel­zeit ei­nen Pfos­ten­ab­pral­ler zum 2:0 (0:0)-Er­folg. Die Plei­te setzt Augs­burg be­reits zum Li­ga­start beim Ham­bur­ger SV am Sams­tag un­ter Druck. 21 641 Zu­schau­er sa­hen über wei­te Stre­cken über­le­ge­ne Gast­ge­ber, die es aber ver­säum­ten, vor der Pau­se klars­te Chan­cen zu ver­wer­ten. Der Sieg ging je­doch völ­lig in Ord­nung. „Mag­de­burg hat agiert, wir ha­ben nur re­agiert. Wir ha­ben dem Geg­ner das Spiel kom­plett über­las­sen, das war so nicht ge­plant“, schimpf­te FCAAb­wehr­chef Mar­tin Hin­te­reg­ger und ver­wies auf die Sta­tis­tik, die Mag­de­burg in al­len Be­lan­gen vorn sah. „Als Erst­li­gist muss man hier an­ders auf­tre­ten“, re­sü­mier­te er.

Augs­burgs Trai­ner Ma­nu­el Baum hat­te sei­ner Elf, in der in Ra­ni Khe­di­ra, Mar­cel Hel­ler und Micha­el Gre­go­ritsch drei Neu­zu­gän­ge von Be­ginn an auf­lie­fen, Si­cher­heits­den­ken ver­ord­net. Der Bun­des­li­gist ließ die Gast­ge­ber kom­men, ge­riet aber früh­zei­tig un­ter Druck. 20 Mi­nu­ten lang be­rann­ten die Mag­de­bur­ger das von Mar­vin Hitz ge­hü­te­te FCA-Tor, Hitz war der ein­zi­ge Schwa­be mit Nor­mal­form. Ge­gen Mi­chel Nie­mey­er (3./34.), Ma­ri­us So­wis­lo und Chris­ti­an Beck (45.) klär­te er in höchs­ter Not.

Augs­burgs Ab­wehr wirk­te nach dem Ab­gang von Ka­pi­tän Paul Ver­ha­eg ver­un­si­chert, im Mit­tel­feld fehl­te ei­ne ord­nen­de Hand. Nach der Pau­se merk­te man dem SCM den enor­men Lauf­auf­wand an. Augs­burg kam zu Kon­ter­chan­cen. Sei­del im Tor der Gast­ge­ber ret­te­te ge­gen Hel­ler (48.), Finn­bo­ga­son (52.) und Schmidt (69.), Mag­de­burg be­lohn­te sich am En­de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.