Kla­gen nach Ver­bot links­ex­tre­mer Platt­form

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WIR IM SÜDEN -

FREI­BURG (lsw) - Nach dem Ver­bot der links­ex­tre­mis­ti­schen In­ter­net­platt­form „links­un­ten.in­dy­me­dia. org“sind die von Durch­su­chun­gen Be­trof­fe­nen vor Ge­richt ge­zo­gen. Wie Sven Adam, ei­ner ih­rer An­wäl­te, am Mitt­woch in Göt­tin­gen mit­teil­te, ha­ben vier Frei­bur­ger so­wie Mit­be­woh­ner und Le­bens­ge­fähr­ten Kla­gen vor dem Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt und vor dem Ver­wal­tungs­ge­richt Frei­burg ein­ge­reicht. Die Kla­gen vor dem Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt rich­te­ten sich ge­gen das vom Bun­des­in­nen­mi­nis­te­ri­um aus­ge­spro­che­ne Ver­bot, die Be­schwer­den vor dem Frei­bur­ger Ge­richt ge­gen die Durch­su­chun­gen und Be­schlag­nah­mun­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.