Mehr als 1500●To­des­op­fer we­gen Mon­sun in Süd­asi­en

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - PANORAMA -

NEU-DELHI (dpa) - Bei Über­schwem­mun­gen in der Monsun­zeit sind in Süd­asi­en be­reits mehr als 1500 Men­schen ums Le­ben ge­kom­men. Al­lein in In­di­en star­ben seit Ju­ni mehr als 1300 Men­schen, wie aus den ak­tu­el­len Zah­len der ört­li­chen Be­hör­den her­vor­geht. In Ne­pal und Ban­gla­desch wa­ren es nach An­ga­ben der Be­hör­den und des Ro­ten Kreu­zes je­weils et­was mehr als 140 To­te. Je ein Drit­tel der Flä­che Ne­pals und Ban­gla­deschs stand zwi­schen­zeit­lich un­ter Was­ser. Rund 41 Mil­lio­nen Men­schen in den drei Län­dern sind von Über­schwem­mun­gen be­trof­fen. Hun­der­te Dorf­be­woh­ner sei­en von der Au­ßen­welt ab­ge­schnit­ten und hät­ten nichts zu es­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.