Neu­er Re­kord für Wei­ne aus Frank­reich

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WIRTSCHAFT -

PA­RIS (dpa) - Co­gnac, Cham­pa­gner und an­de­re ed­le Trop­fen aus Frank­reich ver­kau­fen sich im Aus­land glän­zend: Das Land hat bei den Ex­por­ten von Wein und Spi­ri­tuo­sen ei­nen neu­en Re­kord auf­ge­stellt. Die Aus­fuhr-Er­lö­se stie­gen 2017 auf 12,9 Mil­li­ar­den Eu­ro, wie der Ex­por­teurs-Ver­band FEVS am Mitt­woch in Pa­ris be­kannt­gab. Das ist ein Plus von 8,5 Pro­zent ge­gen­über der bis­he­ri­gen Best­mar­ke aus dem Vor­jahr. Vor al­lem ein kräf­ti­ges Um­satz­plus im wich­tigs­ten Ex­port­markt USA und in Chi­na ver­schaff­te der Bran­che Rü­cken­wind. Aber auch die Ex­por­te in die üb­ri­gen EU-Län­der nah­men nach zwei Jah­ren schrump­fen­der Er­lö­se wie­der Fahrt auf. Der Ver­band stell­te das gu­te Er­geb­nis in den Kon­text der gu­ten La­ge der Welt­wirt­schaft. Beim Wein konn­ten al­le gro­ßen An­bau­ge­bie­te zu­le­gen. Ex­port­schla­ger wa­ren Cham­pa­gner.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.