WEB­STAN­DARDS/W3C

SCREENGUIDE - - News -

Lay­out and Ty­po­gra­phy: Die In­ter­na­tio­na­liza­t­i­on Wor­king Group hat ei­nen ers­ten Ent­wurf für den „International text lay­out and ty­po­gra­phy in­dex” ver­öf­fent­licht. Ziel ist es, Brow­s­er­her­stel­lern An­halts­punk­te zu ge­ben, wie ty­po­gra­fi­sche Fea­tu­res um­ge­setzt wer­den sol­len und wel­che Be­son­der­hei­ten in den ver­schie­de­nen Spra­chen zu be­ach­ten sind. So wer­den zum Bei­spiel bei ver­ti­ka­len ja­pa­ni­schen Tex­ten an­de­re An­füh­rungs­zei­chen be­nutzt als beim glei­chen, al­ler­dings ho­ri­zon­tal ge­setz­ten Text. Durch­aus in­ter­es­sant für al­le Web­wor­ker mit ei­nem Fai­b­le für Ty­po­gra­fie. [w3.org/TR/ty­po­gra­phy]

Web An­no­ta­ti­on: Die Web An­no­ta­ti­on Wor­king Group hat ih­rer­seits drei Emp­feh­lun­gen für Web An­no­ta­ti­ons ver­öf­fent­licht. Da­bei geht es dar­um, dass Nut­zer No­ti­zen zu ei­ner Web Res­sour­ce an­le­gen, be­ar­bei­ten und lö­schen kön­nen – et­wa um mit an­de­ren Leu­ten in ei­nem Team über den In­halt zu dis­ku­tie­ren oder um ei­ne Web­sei­te/ei­nen Ar­ti­kel in Be­zug auf die Nütz­lich­keit zu be­wer­ten. [w3.org/an­no­ta­ti­on]

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.