News

SCREENGUIDE - - Inneres -

Browser, Web­stan­dards, So­ci­al Me­dia und Recht

BROWSER

Vir­tu­al Rea­li­ty: Mit der neu­en Ver­si­on 55 un­ter­stützt Fi­re­fox als ers­ter Desk­top-Browser die We­bVR API. Da­mit kön­nen Sie In­hal­te für Vir­tu­al Rea­li­ty di­rekt im Browser an­se­hen. So­bald Sie ein in­ter­es­san­tes Spiel oder ei­ne App ent­deckt ha­ben, die VR un­ter­stützt, zeigt Ih­nen Fi­re­fox ein VR-Bril­len-Sym­bol an. Nun be­nö­ti­gen Sie nur noch die ent­spre­chen­de Hard­ware, al­so et­wa ei­ne Ocu­lus Rift oder ei­ne HTC Vi­ve, und kön­nen mit ei­nem Klick in die vir­tu­el­le Rea­li­tät ein­tau­chen. Al­ler­dings funk­tio­niert das ak­tu­ell nur un­ter Win­dows. [goo.gl/AQBgGU] Flash: In den letz­ten Jah­ren ging es mit Flash kon­ti­nu­ier­lich berg­ab. Mo­der­ne Web­tech­ni­ken funk­tio­nie­ren in Brow­sern schlicht si­che­rer und per­for­man­ter. Im Ju­li hat Ado­be nun das End-ofLi­fe von Flash an­ge­kün­digt: En­de 2020 wird Flash nicht mehr ver­trie­ben und er­hält auch kei­ne Up­dates mehr. [goo.gl/vzUf­bH]

WEB­STAN­DARDS / W3C

CSS Fonts Mo­du­le: Die CSS Wor­king Group hat ei­nen ers­ten Wor­king Draft des „CSS Fonts Mo­du­le Le­vel 4” ver­öf­fent­licht. Auf­bau­end auf Le­vel 3, das @font-face und die Un­ter­stüt­zung von OpenTy­pe ein­ge­führt hat, er­gänzt Le­vel 4 Sup­port für OpenTy­pe Va­ria­ble Fonts und er­laubt De­si­gnern, Far­ben in mul­ti­co­lo­red Fonts zu be­ein­flus­sen. Da­für müs­sen so­wohl Fonts als auch Browser die ent­spre­chen­den Fea­tu­res un­ter­stüt­zen. [goo.gl/G5b­ztg] CSS Con­tain­ment Mo­du­le: Wäh­rend­des­sen hat das „CSS Con­tain­ment Mo­du­le Le­vel 1” nun den Sta­tus ei­ner W3C Can­di­da­te Re­com­men­da­ti­on. Die Spe­zi­fi­ka­ti­on be­schreibt die neue CSSEi­gen­schaft „con­tain”, mit der Ent­wick­ler an­zei­gen kön­nen, dass ein Ele­ment und al­le sei­ne Kind-Ele­men­te – so­weit mög­lich – un­ab­hän­gig vom Rest des Do­ku­ments sind. Da­durch kön­nen Sie zum Bei­spiel ver­hin­dern, dass die CSS-Ei­gen­schaf­ten ei­nes Wid­gets an­de­re Ele­men­te auf der Web­sei­te be­ein­flus­sen. Au­ßer­dem wird das Ren­de­ring schnel­ler. Die Ei­gen­schaft ist ak­tu­ell in Chro­me 52+ und Ope­ra 40+ im­ple­men­tiert. [goo.gl/gu44GY]

SO­CI­AL ME­DIA

Net­zDG: En­de Ju­ni be­schloss der Bun­des­tag das so­ge­nann­te Netz­werk­durch­set­zungs­ge­setz (Net­zDG) von Jus­tiz­mi­nis­ter Hei­ko Maas (SPD). Es tritt zum 1. Ok­to­ber in Kraft und ver­pflich­tet gro­ße An­bie­ter so­zia­ler Netz­wer­ke wie Face­book, YouTube und Twit­ter, „of­fen­sicht­lich rechts­wid­ri­ge In­hal­te” bin­nen 24 St­un­den nach Be­schwer­de zu lö­schen und über schwie­ri­ge­re Fäl­le bin­nen sieben Ta­gen zu ent­schei­den. Kri­ti­siert wird an dem Ge­setz ins­be­son­de­re, dass Ent­schei­dun­gen über die Recht­mä­ßig­keit von Bei­trä­gen pri­va­ti­siert wür­den. [goo.gl/e8Lqn1] Face­book Watch: Im Au­gust hat Face­book die ei­ge­ne Vi­deo-Platt­form „Watch” ge­star­tet und will da­mit auf Dau­er YouTube Kon­kur­renz ma­chen. Nut­zer sol­len mit ex­klu­si­vem Con­tent und ver­schie­de­nen Shows an­ge­lockt wer­den. Zum Start kön­nen vor­erst nur ame­ri­ka­ni­sche Nut­zer die Platt­form tes­ten. [goo.gl/wwPo­qE]

RECHT

Bar­geld­lo­ses Zah­len: Ab 13. Ja­nu­ar 2018 wird bar­geld­lo­ses Zah­len für Ver­brau­cher kos­ten­los. Bis­her durf­ten Händ­ler die Kos­ten bei bar­geld­lo­sen Zah­lungs­ar­ten im On­li­ne­shop den Kun­den auf­bür­den. Ein­zi­ge Vor­aus­set­zung war, dass es auch zu­min­dest ei­ne kos­ten­lo­se Zah­lungs­va­ri­an­te gab. Ab Ja­nu­ar sind Auf­schlä­ge et­wa für Über­wei­sun­gen, Last­schrif­ten, Vi­sa und Mas­ter­card ver­bo­ten. [goo.gl/vBkXZu] DSGVO: Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutsch­land die neue EU-Da­ten­schutz­grund­ver­ord­nung (EU-DSGVO). Da in Deutsch­land aber be­reits ein ho­hes Da­ten­schutz­ni­veau gilt, kom­men auf Händ­ler nicht so vie­le Än­de­run­gen zu wie in ei­ni­gen an­de­ren EU-Mit­glied­staa­ten. Neu ist zum Bei­spiel, dass Sie sich in ei­nem an­ge­mes­se­nen Um­fang um die Da­ten­si­cher­heit küm­mern müs­sen. Au­ßer­dem gibt es ei­ne ei­gen­stän­di­ge Re­ge­lung zum Recht auf Ver­ges­sen­wer­den, ein neu­es Recht auf Da­ten­über­trag­bar­keit so­wie ei­ne Re­chen­schafts­pflicht. Bei Ver­stö­ßen dro­hen hö­he­re Buß­gel­der als frü­her. [goo.gl/zZ2SpQ]

Bix­aCo­lor ist ein mehr­far­bi­ger Web­font und wird im Fi­re­fox be­reits mehr­far­big an­ge­zeigt. An­de­re Browser zei­gen ihn in Schwarz. [bix­aco­lor.com]

Watch soll auf Mo­bil­ge­rä­ten, PCs, Lap­tops und in den TV-Apps von Face­book ver­füg­bar sein, der­zeit aber nur in Ame­ri­ka. [goo.gl/wwPo­qE]

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.