DER RICH­TI­GE TON

SCREENGUIDE - - E-business -

Auch wenn der Wi­en­Bot auf Stich­wör­ter re­agiert, die er aus den Fra­gen der Bür­ger er­mit­telt, ver­läuft die Kom­mu­ni­ka­ti­on meist als Dia­log in gan­zen Sät­zen. Ob­wohl den Nut­zern na­tür­lich be­wusst ist, dass sie mit ei­nem Bot, al­so ei­ner künst­li­chen In­tel­li­genz, chat­ten, spielt die per­sön­li­che Kom­po­nen­te ei­ne es­sen­zi­el­le Rol­le. Fra­gen nach dem per­sön­li­chen Be­fin­den des Wi­enBots sind eben­so häu­fig wie

Abb. 8: Die per­sön­li­che Kom­po­nen­te ist wich­tig. Wit­ze sind zwar nicht die Stär­ke des Wi­enBots, wer je­doch auf der Su­che nach Un­ter­hal­tung ist, wird auch hier nicht ent­täuscht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.