MIT DEM WI­EN­BOT PLAUDERN

SCREENGUIDE - - E-business -

Durch­schnitt­lich wer­den dem Wi­en­Bot zehn Fra­gen pro Nut­zer ge­stellt. Ob­wohl er noch in der Test­pha­se steckt und lau­fend er­wei­tert wird, kann er be­reits jetzt schon rund 75 Pro­zent der ihm ge­stell­ten Fra­gen zu­frie­den­stel­lend be­ant­wor­ten. Im Rah­men von di­ver­sen bran­chen­spe­zi­fi­schen Events wur­de der Wi­en­Bot be­reits vor­ge­stellt. Dass der vir­tu­el­le Be­am­te mitt­ler­wei­le be­reits auch über die Gren­zen von Wi­en hin­aus be­kannt ist, zei­gen bei­spiels­wei­se An­fra­gen aus Deutsch­land. Sie ha­ben jetzt Lust be­kom­men, den Wi­en­Bot di­rekt selbst aus­zu­pro­bie­ren? Nichts leich­ter als das: Ein­fach Ih­re Face­boo­kMes­sen­ger-App öff­nen, das oben ab­ge­bil­de­te Lo­go ein­scan­nen – und los geht’s. Al­ter­na­tiv fin­den Sie den Wi­en­Bot auch hier: goo.gl/dXUVxP.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.