DIREKTIVEN IN AN­GU­LAR 2

SCREENGUIDE - - KREATION -

Es gibt ver­schie­de­ne Ar­ten von Direktiven in An­gu­lar 2. Al­len ge­mein ist, dass sie ei­nen für sich ge­kap­sel­ten Teil der Ap­pli­ka­ti­on dar­stel­len. Be­sitzt ei­ne Di­rek­ti­ve ein ei­ge­nes Tem­pla­te, be­zeich­net An­gu­lar die­se als „Com­po­nent”. Direktiven kön­nen auch oh­ne Tem­pla­te exis­tie­ren, un­ter an­de­rem in­dem sie per At­tri­but an an­de­re DOM-Ele­men­te an­ge­bun­den wer­den. Ein Bei­spiel da­für wä­ren Va­li­die­rungs­re­geln für For­mu­lar­fel­der. Auch un­se­re Form­di­rek­ti­ve be­sitzt kein ei­ge­nes Tem­pla­te, son­dern ver­än­dert das DOM, in­dem sie auf die ein­zel­nen Kom­po­nen­ten der For­mu­lar­fel­der zu­rück­greift. Mehr zum The­ma Direktiven fin­den Sie auf der of­fi­zi­el­len Web­site: goo.gl/neM1dj.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.