ATA­RI PONG COF­FEE TA­BLE

SCREENGUIDE - - Gadgets & Co. -

10

Je­der Ga­mer wird ir­gend­wann ein­mal ei­ne Ver­si­on von Pong ge­spielt ha­ben. Es ist das ers­te Spiel, das Ata­ri ent­wi­ckelt und ab 1972 ver­trie­ben hat. Das Ta­ble Pong Pro­ject war ur­sprüng­lich nur als Tri­but ge­dacht, um das di­gi­ta­le Pong in die phy­si­sche Welt zu brin­gen. Dank ei­ner Li­zen­zie­rung durch Ata­ri wur­de das Pro­jekt noch ein­mal neu auf­ge­legt und er­folg­reich über Kick­star­ter fi­nan­ziert. Der Tisch bie­tet da­bei nicht nur das Spiel selbst, son­dern zeigt auch die Uhr­zeit an, spielt Mu­sik über Blue­tooth ab und lädt Han­dys über USB auf. Wer sei­ne Er­in­ne­run­gen an Pong-Ge­fech­te ge­gen Ge­schwis­ter und Freun­de noch ein­mal auf­le­ben las­sen möch­te, soll­te das nö­ti­ge Klein­geld in der Ta­sche ha­ben. Denn güns­tig ist der Spaß nicht. In der Kam­pa­gne gab es den Tisch ne­ben Ear­ly-Bird-An­ge­bo­ten zu ei­nem re­gu­lä­ren Preis von 1.290 US-Dol­lar. Da­zu kä­men noch die Lie­fer­kos­ten nach Deutsch­land plus Zoll. Ver­mut­lich eher et­was für die hip­pe Wer­be­agen­tur als für das ei­ge­ne Wohn­zim­mer. [ta­ble­pong­pro­ject.com]

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.