Al­te Zwin­gen

selbst ist der Mann - - Möbelbau & Wohnen -

Für die­ses Re­gal gilt die Aus­sa­ge: Je äl­ter die Zwin­gen, des­to bes­ser. Doch es ist nicht ein­fach, ein Paar al­te, an­ge­ros­te­te Zwin­gen (bei Ebay oder ei­nem ähn­li­chen Markt­platz) zu er­gat­tern. Al­ter­na­tiv kön­nen Sie auch neue oder jung ge­brauch­te Zwin­gen al­tern las­sen. Hier­zu mit ei­nem Fä­cher- oder Flä­chen­schlei­fer die Ver­zin­kung der Schie­ne ent­fer­nen und die Zwin­gen über meh­re­re Ta­ge in Salz­was­ser einle­gen oder mit Säu­re oxi­die­ren las­sen.

Zwin­gen kön­nen Sie auch schnell al­tern las­sen – ein biss­chen Zeit vor­aus­ge­setzt!

Aus Opas Werk­statt: Sol­che Vin­ta­ge-Zwin­gen kos­ten als Paar schnell 40 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.